Sharon Jones and the Dap-Kings
pEtEr Withoutfield

Selbsternannter Crossover-Medienrebell, Musik-Nerd, Cloud-Meister und Social-Media-Schleuder.

Ich muss ja ehrlich gestehen, dass ich den Namen Sharon Jones schon des öfteren gelesen habe, ihre Musik bisher aber noch nicht kannte. Das hat sich Dank dem Beitrag auf dougegen und der von Toyota gesponserten Sharon Jones & The Dap-Kings EP nun endlich geändert.

Vier feinste klassische Soul-Songs sind auf der EP zu hören, einer der Songs ist auf dem am 9. April erscheinenden Album „I Learned The Hard Way“ von Sharon Jones and The Dap-Kings vertreten. Und auch die anderen drei Songs von Lee Fields and Sugarman & Co, Naomi Shelton & The Gospel Queens und The Budos Band sind echte Knaller.
Wie diese vier Bands auf einer „Sharon Jones and The Dap-Kings EP“ zusammen gekommen sind und was Toyota damit zu tun hat bleibt mir allerdings schleierhaft.
Also schnell laden bevor die EP wieder verschwindet! Den EP-Download findet man hier, ein paar weitere Sharon Jones Goodies gibts drüben bei Marc.

Foto via Myspace von Hamburgfunk.de

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
           

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

„Hier wohnen keine armen Leute. Das muss für die Flüchtlinge wie ein Schock sein. Und unsere Gebäude verlieren an Wert.“
Warum die STEMS von Native Instruments ein feuchter Traum für DJs sind
Joko & Klaas gegen Nazis: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen
BURN HEIDENAU BURN  – Dendemann und die Freie Radikale im Neo Magazin Royale
Wer ist dieser Mann und welche Funktion bekleidet er? Oder: Knallharte Recherche, PEGIDA-Style
Vierjähriger beantwortet mal eben die Flüchtlingsfrage
Gunther aka Techno Viking 15 Jahre später im Interview
Pegida so: Das hat der Aristoteles gesagt. Ich so: Laber net.
Shiny-Flakes – Drogen im Internet bestellen und per Post geliefert bekommen
So verschieden werden Frauenkörper in unterschiedlichen Ländern gephotoshoppt
Fuck Me In The Ass Cause I Love Jesus
Roger & Schu ( Blumentopf ) – Deine Jungs / Meine Jungs feat. Adriano