prince-stevie-wonder-sheile-e-paris
Marinelli

@marinelli ist italienischer Exilbayer in Berlin, Vater, schwerstabhängiger Musikjunkie, seit 1972 auf der Suche nach dem perfekten Mix.

Ich habs ja schon beim Lieblingslied-Tag geschrieben, “Superstition” ist für mich der beste Song, der je aufgenommen wurde. Stevie Wonder ist für mich dermaßen gottgleich, daß selbst Todsünden wie “I just called to say i love you” nur zu einer kleinen Abwertung in der B-Note führen.
Prince kommt in meiner persönlichen Hierarchie der Phonky Gods gleich hinter Mr. Wonder. Hätte er “Superstition” geschrieben, wäre er an der Pole Position.
Warum erzähle ich Euch das? Weil beim letzten Konzert von Stevie Wonder in Paris Prince die Bühne enterte und bei Superstition mitspielte. Das wiederum schüttet bei mir soviel Endorphine aus, daß ich Euch unbedingt an diesem Erlebnis teilhaben lassen muß!
Ach so ja, Prince hatte auch noch Sheila E. dabei, was mir endgültig den Schalter umgelegt hat.

Prince spielt übrigens heute Abend in der Waldbühne in Berlin, Stevie Wonder am 13.07 in der Zitadelle in Spandau.

NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
             

Kommentar verfassen