Prince Fatty
pEtEr Withoutfield

Selbsternannter Crossover-Medienrebell, Musik-Nerd, Cloud-Meister und Social-Media-Schleuder.

Der Schlafzimmerblick im Reggae-Gewand:
Der „Bedroom Eyes Dub“ von Prince Fatty fat. Natty jefällt ma rischdisch juud und kostet ooch noch nüsch ma eenen Cent. Rinjehaun:

<a href="http://princefatty.bandcamp.com/track/bedroom-eyes-dub-feat-natty">Bedroom Eyes Dub feat. Natty by Prince Fatty</a>

via Tip von RapOhneLizenz und Soulguru

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
           

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

In Sachen #Burkaverbot: Warum nicht vom Münchner Prinzregentenbad lernen?
Jan Böhmermann ist der „POL1Z1STENS0HN“:  Blasserdünnerjunge macht sein Job (Video)
Warum es dämlich ist, das Sigmar-Gabriel-Stinkefinger-Video zu teilen
„Wichsen statt Fallout 4 zocken“ – Hilferuf einer Porno-Darstellerin
Ein bisher unveröffentlichtes Mixtape VON J Dilla: Back To The Crib
How to Contemporary Dance in 15 Schritten
Nix als Schall, Rauch und Symbolik: Identitäre auf dem Brandenburger Tor
Neuer Skandal am Strand von Nizza: Der Motokini
Ohne Religion wäre die Welt besser dran – Phillip Möllers Plädoyer für Atheismus
Ein musikalischer Streifzug über die Fusion – So vielfältig ist die Musik auf dem Festival
Bild des Tages: Willkommen
Auch DJs nehmen ab und zu Ihre Kids zur Arbeit mit