Scientist Launches Dubstep Into Outer Space
pEtEr Withoutfield

Selbsternannter Crossover-Medienrebell, Musik-Nerd, Cloud-Meister und Social-Media-Schleuder.

The Scientist „Launches Dubstep Into Outer Space“!

Für das gleichnamige Remix-Album mischte Sientist seine eigenen Versionen von zwölf unreleased Tracks von Dubstep-Heavyweights wie z.B. Kode 9, Guido, Shackleton, und Mala.
Das Album erscheint am 6. Dezember und macht nun mit zwei frei downloadbaren Tracks auf sich aufmerksam

Scientist vs Guido „Korg Back Dub“ (Download) ist ein sehr atmosphärischer Dubsteb-Titel, der mir wirklich sehr gut gefällt:

Ebenfalls sehr kuhl und zudem noch ein bisschen durchgeknallter ist der „U Dub Part 1″ von King Midas (Download):

Die Tracks könnt ihr euch auf der jeweils verlinkten Seite nach via Mail anfordern.

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
           

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

BURN HEIDENAU BURN  – Dendemann und die Freie Radikale im Neo Magazin Royale
„Hier wohnen keine armen Leute. Das muss für die Flüchtlinge wie ein Schock sein. Und unsere Gebäude verlieren an Wert.“
Vierjähriger beantwortet mal eben die Flüchtlingsfrage
Shiny-Flakes – Drogen im Internet bestellen und per Post geliefert bekommen
So verschieden werden Frauenkörper in unterschiedlichen Ländern gephotoshoppt
Mega-Hip-Hop-Hit-Geballer: 20 Years On 45 Mix
Von Nippeln und Nazis, oder: Wie wir Facebook ein wenig unter die Arme greifen
Prinz Porno – Weg mit dem Cursor (Video)
Tracklist & Video von History of Rap 1-5 mit Jimmy Fallon und Justin Timberlake
Gunther aka Techno Viking 15 Jahre später im Interview
Pitch Riding Tutorial – Phasen angleichen ohne die Platte anzufassen
Fuck Me In The Ass Cause I Love Jesus