Pascal Blot

@pixelsamurai bloggt auf ITSRAP.de über Rap, Soul, Jazz und Funk. Don't believe the hype!

Das Independent Label First Word Records feierte ein ereignisreiches Jahr 2010 und veröffentlichte zum Abschluss mit „Two Syllables Volume Five“ ein fantastische Compilation zum kostenlosen Download. 13 exklusive Tracks von den Label-Acts kidkanevil, Homecut, Andy H, Souleance, Herma Puma und Newcomer wie das East Park Reggae Collective.

Eine wunderbare Mischung aus Jazz, Beats, Drums, HipHop Swing, Funk, Post-Dubstep, Reggae und Soul! Weitere Details zu den Tracks gibt es direkt bei Bandcamp.

Mit diesem Beitrag wünsche ich den Blogrebellen alles Gute und nur das Beste zum vierten Jahrestag! Keep doing your good work! Weitere interessante Beiträge in Sachen Funk, Soul und HipHop findet ihr wie immer auch meinem Blog ITSRAP.de, der übrigens im Sommer auch sein „Vierjähriges“ feiert. Doch jetzt zurücklehnen und genießen:

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
           

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

In Sachen #Burkaverbot: Warum nicht vom Münchner Prinzregentenbad lernen?
Jan Böhmermann ist der „POL1Z1STENS0HN“:  Blasserdünnerjunge macht sein Job (Video)
Der Staatsanwalt so: „Gegen diesen Bescheid können sie beim König von Preußen Beschwerde einlegen.“
Ohne Religion wäre die Welt besser dran – Phillip Möllers Plädoyer für Atheismus
Och, der ist ja nur stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU
Warum es dämlich ist, das Sigmar-Gabriel-Stinkefinger-Video zu teilen
Neuer Skandal am Strand von Nizza: Der Motokini
How to Contemporary Dance in 15 Schritten
Nix als Schall, Rauch und Symbolik: Identitäre auf dem Brandenburger Tor
jazz:pa – Baba’s Summer Madness (Free Mixtape Download)
Wen wollen Die Orsons denn noch alles sampeln!?
Klänge der Natur – der wunderschöne Gesang der Grillen