Fabrizio -Mammarella-Telespazio
Marinelli

@marinelli ist italienischer Exilbayer in Berlin, Vater, schwerstabhängiger Musikjunkie, seit 1972 auf der Suche nach dem perfekten Mix.

Fabrizio Mammarella, was für ein schöner Name! Und was für ein schöner Mix noch dazu. Keine Ahnung, wie ich das genau nennen soll. Für House ist es zu verstolpert, für Wonky zu housig, für Cosmic auch… Ach was solls, Schubladen sind eh kagge. Der Künstler selbst empfiehlt, das Werk als Soundtrack für Sonnenaufgänge zu betrachten. Ich würde sagen, für Sonnenuntergänge passt er mindestens genauso gut. Einen schönen Montagabend noch!

Fabrizio Mammarella – Telespazio Mix Vol.5 by Slow Motion Records

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
           

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Warum die STEMS von Native Instruments ein feuchter Traum für DJs sind
„Hier wohnen keine armen Leute. Das muss für die Flüchtlinge wie ein Schock sein. Und unsere Gebäude verlieren an Wert.“
Joko & Klaas gegen Nazis: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen
Vierjähriger beantwortet mal eben die Flüchtlingsfrage
Die Top-Verdiener unter den DJs
Shiny-Flakes – Drogen im Internet bestellen und per Post geliefert bekommen
Was ist los bei Shiny Flakes? Online Drogenversand unter Beschuss?
Wer ist dieser Mann und welche Funktion bekleidet er? Oder: Knallharte Recherche, PEGIDA-Style
Jimmy Fallons und Bradley Coopers Megalachflash
Gunther aka Techno Viking 15 Jahre später im Interview
Roger & Schu ( Blumentopf ) – Deine Jungs / Meine Jungs feat. Adriano
Aristoteles‘ neuestes Drama: Breaking up on a plane