id068
pEtEr Withoutfield

Selbsternannter Crossover-Medienrebell, Musik-Nerd, Cloud-Meister und Social-Media-Schleuder.

So mitten im „Sommer“ ein neues Album zu releasen ist immer schwierig, da einfach viele Leute offline und/oder im Urlaub sind. Die Gefahr, dass das Release baden geht ist hoch. Damit nicht auch die neuste Veröffentlichung meines Lieblings-Netlabels id.eology nasse Füße bekommt, erhält es mit diesem Beitrag ein paar Schwimmflügel, um damit entspannt durch das Sommerloch zu plantschen:

Die „Durban Chamber LP“ ist das erste Release von Dubsalon bei id.eology. Dubsalon war „aktiver Musiker an der Gitarre in den 90ern, Toningenieur und Produzent von Bands verschiedenster Provenienz in seinem eigenen Studio während der 2000er und heutzutage mit allen Wassern gewaschener Dubzauberer.“

Mit acht Tracks ist das Album gut gefüllt und es gibt keinen einzigen Song, den man skippen muss – was bei vielen Netaudio-Releases sehr oft nötig ist. Ganz im Gegenteil überzeugt mich der Sound vollkommen, alle Tracks sind geschmeidige Dub-Songs und man merkt schnell, das hier ein Musiker mit Verstand, Geschmack und reichlich Können am Werk war:

Doch damit nicht genug: id.eology geht mit dieser Realease auch einen neuen Weg. TBF-Mitgründer, Blogrebell und Echochamber-Beschaller Saetchmo konnte von den Sympatischen Netzmusikern gewonnen werden und streute etwas von seiner Magie über Dubsalons Tracks, dampfte sie zu einem halbstündigen, wunderbar groovig-verdrehten Mix ein:

Alle Infos, Downloadlinks und mehr drüben bei id.eology.

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
           

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

BURN HEIDENAU BURN  – Dendemann und die Freie Radikale im Neo Magazin Royale
„Hier wohnen keine armen Leute. Das muss für die Flüchtlinge wie ein Schock sein. Und unsere Gebäude verlieren an Wert.“
Vierjähriger beantwortet mal eben die Flüchtlingsfrage
Pitch Riding Tutorial – Phasen angleichen ohne die Platte anzufassen
Joko & Klaas gegen Nazis: Das wird man ja wohl noch sagen dürfen
„We got to keep love strong. Refugee welcome.“ – Flo Mega gegen Orks ohne Hirn
Gunther aka Techno Viking 15 Jahre später im Interview
Shiny-Flakes – Drogen im Internet bestellen und per Post geliefert bekommen
Wer ist dieser Mann und welche Funktion bekleidet er? Oder: Knallharte Recherche, PEGIDA-Style
Pegida so: Das hat der Aristoteles gesagt. Ich so: Laber net.
Dies das 2: Gib ihn einfach – Ghanaian Stallion feat. Dexter, Audio 88 & Yassin (Video)
So verschieden werden Frauenkörper in unterschiedlichen Ländern gephotoshoppt