van-gogh-d
pEtEr Withoutfield

Selbsternannter Crossover-Medienrebell, Musik-Nerd, Cloud-Meister und Social-Media-Schleuder.

Hip-Hop, Beats & Rare Groove, nicht mehr und nicht weniger, perfekt gemischt von DJ Day im Jahre 2001.

Tracklist:

Intro
Harvey and the Phenomenals – Soul & Sunshine
Step Up Front (scratch break)
The Soul Destroyers – Blow Your Top
Poets of Rhythm – Fondle Rock (scratch break)
Biz Markie – Just Rhymin’ With Biz (DJ Day Remix)
Pete Rock – Pete’s Jazz (scratch & Rhodes break)
Lootpack – Questions (45 Remix)
Roots Manuva – Witness
DJ Day – On the Job
Main Source – Peace is Not the Word to Play
EPMD – Rampage
Pete Rock& CL Smooth – The Good Life
James Mason – Sweet Power Your Embrace
Butter – O’kwawa se’ (scratch break)
Research (scratch break)
Get Over (scratch break)
Sisters Love – Give Me Your Love
Carleen & the Groovers – Right On
Emanon – Today (exclusive produced by DJ Day)
The Nonce – Who Falls Apart?
Be Aware (scratch break)
Ramsey Lewis – Kufanya Mapenzi
Outro (Mahdi Mix)
Weldon Irvine – We Gettin‘ Down

via / Gif via

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
           

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Peng Collective trollt BILD-Zeitung und die druckt eine Falschmeldung #gebtihnenKekse
Ich bin ein Digital-DJ und arbeite mit dem Sync-Button!
Gregor Gysi interpretiert K.I.Z. und spricht über Marihuana, Flüchtlinge und Wohlstand
Leipziger Stellenanzeige für alle – außer für Legidisten/Pegidisten: So dringend ist es dann doch nicht!
Adbusting „Coca Cola Lie“ – Dies Irae deckt Greenwashing auf
Digital-DJs: Wenn ihr mehr Druck wollt, runter mit der Lautstärke!
Die Top-Verdiener unter den DJs
Best Dicision Ever: Tattoo Fail
„Hier wohnen keine armen Leute. Das muss für die Flüchtlinge wie ein Schock sein. Und unsere Gebäude verlieren an Wert.“
Shiny-Flakes – Drogen im Internet bestellen und per Post geliefert bekommen
Vierjähriger beantwortet mal eben die Flüchtlingsfrage
Jan Böhmermann und das Nazi-Foto