FreQ Nasty - The Bon Merde Bass Nerd Mixtape
Marinelli

@marinelli ist italienischer Exilbayer in Berlin, Vater, schwerstabhängiger Musikjunkie, seit 1972 auf der Suche nach dem perfekten Mix.

„Sub geeks – listen up! I wanted to drop another mini-mix to try and keep up with all the wicked tunes out there right now. „The Bon Merde Bass Nerd Mixtape“ covers the 88bpm to 130 bpm spectrum, dowsing you in over 30 minutes of raucous Low Frequency ridiculousness, including my new single „Bon Merde“.“

Das hier sagt Freq Nasty selbst über sein neues Mixtape. Tja, da kann ich textlich nicht wirklich noch etwas wesentliches ergänzen. Alles wahr, alles gut, anhören!
(und die erwähnte Single kaufen, die ist nämlich ein übles Brett!)

FreQ Nasty – The Bon Merde Bass Nerd Mixtape by FreQ Nasty

(Download und Tracklisting)

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
           

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich bin ein Digital-DJ und arbeite mit dem Sync-Button!
Peng Collective trollt BILD-Zeitung und die druckt eine Falschmeldung #gebtihnenKekse
Leipziger Stellenanzeige für alle – außer für Legidisten/Pegidisten: So dringend ist es dann doch nicht!
Warum es ganz einfach sein sollte, ein „wunderbarer N****“ zu sein
Wholecar in Dresden mit einem „Herzlich Willkommen“ auf arabisch
Jan Böhmermann und das Nazi-Foto
Digital-DJs: Wenn ihr mehr Druck wollt, runter mit der Lautstärke!
N.W.A. All The Way: 1 Stunde Musik der „gefährlichsten Band der Welt“
Was ist Clickbait?
Käpt’n Blaubär und das sächsische Land der braunen Säcke
„Hier wohnen keine armen Leute. Das muss für die Flüchtlinge wie ein Schock sein. Und unsere Gebäude verlieren an Wert.“
Vierjähriger beantwortet mal eben die Flüchtlingsfrage