Traktor DJ iPad Setup
Marinelli

@marinelli ist italienischer Exilbayer in Berlin, Vater, schwerstabhängiger Musikjunkie, seit 1972 auf der Suche nach dem perfekten Mix.

Traktor DJ iPad Setup

Leider funktionierte die beim letzten Mal beschriebene Lösung, wie und welche Soundkarte mensch an ein iPad anschliessen kann bei mir nur genau ein Mal, nämlich kurz bevor ich jenen Blogpost schrieb. Danach tat es diese Lösung nie mehr, weil Scheisse passiert…
Doch dank des großartigen Selekter Yorgo, weiß ich jetzt, wie es reproduzierbar immer funktioniert.
Das Wesentliche kann man schon in dem Bild oben sehen. Der Trick ist das Y-USB Kabel, mit dem mensch sich den Strom für die Soundkarte direkt aus der Steckdose holt.
Wichtig: Weder der Versuch, die Soundkarte mit Netzteil zu betreiben, noch die Variante mit einem ans Stromnetz angeschlossenen Hub das Audio-Interface mit Saft zu versorgen funktionieren reproduzierbar. Warum? Weiß der Geier….
Das Schöne daran ist, dass diese Verkabelung mit wirklich jeder class complianten Soundkarte laufen sollte, auch wenn sie keine eigene Stromversorgung hat. (Falls ihr andere Erfahrungen macht, bitte ab in die Kommentare damit.)

Für diejenigen unter euch, die sich lieber Video-Tutorials ansehen, hat Yorgo seine Verkabelung hier noch ein Mal erklärt.

Ach ja, auch der im letzten Artikel beschriebene Trick, wie man die Traktor DJ App von NI mit einem externen Mischer nutzen kann, ist mittlerweile obsolet, denn seit dem neuesten Update der App, gibt es die Möglichkeit das Audiorouting direkt so einzustellen, dass es für den Betrieb an einem externen Mischer geeignet ist. Der interne Crossfader der App wird dabei deaktiviert, Klangregelung und Volume-Fader bleiben aktiv.

Traktor-DJ-App-external-Mixer

Für diesen Fall wird der Kopfhörer in Schaubild oben im Artikel einfach durch ein Audiokabel ersetzt. Vorgehört wird dann ganz klassisch am Mischer.

Und zu guter Letzt kann ich noch vermelden, dass es Traktor DJ jetzt auch fürs iPhone gibt. Ich konnte es noch nicht testen, behaupte aber mal, dass die 5,- gut angelegt sind. Wenn die Bildschirmfläche fürs Spielen nicht ausreicht (wovon ich ausgehe), dürfte die Version fürs Apfelphone das ideale Tool fürs Gridden und Cuepunkte-Setzen sein, wenn mensch unterwegs ist.
Drüben bei Digitaldjtipps gibt es schon eine Videoreview.


[Leider gibt gleich auch einen Bug zu verkünden: Der SplitCue, mit dem man mit Hilfe eines Splitterkabels beim Einsatz ohne externe Soundkarte Musik und Vorhörsignal jeweils als Monosignal auf den rechten und linken Outputkanal legen konnte, funktioniert seit dem Update nicht mehr!]

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
             
  1. Patrick S says:

    Hallo zusammen,

    danke erstmal für eueren ehrenvollen Einsatz in dem Kampf gegen die Tücken mit dem Ipad und Traktor.

    1. bei mir läuft es mit MAudio Fast Track pro und USB Hub den ich im einem Netzteil speise. Also ohne diese von euch angezeigten USB Verteiler.
    Dieses war auch so vor dem Update ….

    Aber seitdem Update habe ich das Gefühl das ein viel geringerer Pegel (gain voll aufgedreht und ich komme beim Mischpult noch nicht einmal in den roten Bereich) an der Karte ankommt und zudem auch nicht mehr der Ipad Akku geladen wird.
    Bin mir aber auch nicht mehr ganz sicher wie es vor dem Update war da ich das nur kurz angetestet hatte und auch noch mit der Native Instruments audio 10 rumgespielt hatte.

    Wollte das Ipad demnächst auch im Club einsetzen, aber bei der Vorverstärkung…:(

    Oder es liegt doch an der MAudio soundkarte , habe leider gerade kein andere da um zu testen.

    Was sind eure Erfahrungen damit?

    VG
    Patrick

  2. SNowD says:

    Hallo Patrick S, hast Du eine Lösung für dein geringeren Pegel gefunden. Habe die ESI Maya44 USB+ und habe das selbe Gefühl. Bei meinen Aktiveboxen kommt nix mehr an.

  3. Marinelli says:

    @patrick s und @SNowD: Sorry für die späte Antwort, ich war im Urlaub.
    Ich freue mich für euch, wenn die Soundkarte am iPad ohne meinen Trick mit der Stromversorgung funktioniert. Bei mir war diese Lösung ja leider sehr unzuverlässig im Gegensatz zu dem Y-Kabel.

    Eure Probleme mit dem Pegel kann ich derzeit nicht nachvollziehen, im Gegenteil. Ich war gestern beim Pokketmixer-Event wieder überrascht, was für ein Druck aus der M-Audio kommt. A
    m Pokketmixer kann ich die Konfiguration praktisch nicht nutzen, weil die Karte ihn mit ihrem Ausgangspegel komplett zum Übersteuern bringt.
    Auch beim Test zu Hause konnte ich mich nicht über zuwenig Pegel beklagen.
    Sicher, dass der Masterregler der Soundkarte ganz aufgedreht ist?

    Ansonsten kann ich noch empfehlen, die Klinkenausgänge zu nutzen. Die sind symmetrisch und mit einem entsprechenden Kabel bekommt ihr da 6dB mehr Pegel raus als aus den Chinchausgängen

  4. Eric says:

    Hallo
    Danke für den Beitrag erstmals. Kurze Verstdändniss Frage. Wenn ich am Ipad mixe mach ich das mit einem Y-Kabel ein Kanal HeadPhone ein Kanal Boxen und aktiviertem Split. Wenn ich jetzt die obengenante Konfiguration einsetze und nur über das IPAD mixe, also ohne externes Mischpult. Wie komm ich dann zum vorhören? Split ist jetzt deaktiviert. Wo schliesse ich das Headphone an (im Bild an der Soundkarte) Funktioniert dann der Vorhör Button in der Traktor App noch. Kann es nicht nachvollziehen. Vielen Dank ür euer Feedback.
    Gruss
    Eric

    • Marinelli says:

      @Eric:

      Für die im Beitrag beschriebene Konfiguration brauchst du eine Soundkarte mit 2 Stereo-Ausgängen. Traktor DJ erkennt dann die Soundkarte und schickt 2 Audiosignale an die Soundkarte. Je nach Konfiguration der Einstellungen in der App ist das dann ein Deck pro Ausgang für die Nutzung mit einem externen Mischpult, oder aber Traktor schickt das Mastersignal an einen Ausgang und das Vorhörsignal an den anderen. Den Kopfhörer steckst du dann an der Soundkarte an und aktivierst das Vorhörsignal über die CUE-Buttons an der App. Jetzt klar?

  5. DJ uliXX says:

    Hallo,

    ich habe diese, oben beschriebene Lösung mit iPad 2 und iPad mini im Zusammenspiel mit einem USB Hub (nicht der selbe auf Marinellis Foto) und einer NI Audio 6 probiert. Funktioniert bei beiden iPads audiomäßig mit Traktor und Algoriddim DJ – aber OHNE Ladefunkion…??? Gibt es noch Tipps. Danke.

  6. Demented says:

    Wer kann mir helfen??

    Ich versuche verzweifelt meine aufgenommenen Mixe auf andere Geräte zu bekommen wie zum Beispiel meinen iPod?!? Hab alles versucht ( dropbox….) leider klappt es nicht.

    Geht das überhaupt irgendwie?

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *