De La Soul
pEtEr Withoutfield

Selbsternannter Crossover-Medienrebell, Musik-Nerd, Cloud-Meister und Social-Media-Schleuder.

De La Soul

UPDATE: Illegaler Download? De La Soul verschenken Alben über russische Music-Piracy-Seite

Ich dachte ja erst mich verlesen zu haben, aber nein, es ist wahr:
De La Soul verschenken für 24 Stunden ihren gesamten Back-Katalog.
Heute ab 17 Uhr unserer Zeit werden also alle Alben und Singles auf der De La Soul Webseite als free Download zur Verfügung gestellt!

Hintergrund ist unter anderem die Tatsache, dass es der Combo wegen unzähliger, nicht geklärter Samples bisher nicht möglich war einen großen Teil ihrer Musik auf digitalen Plattformen, zum Beispiel im iTunes Store, zum Kauf anzubieten.

„It’s about allowing our fans who have been looking and trying to get a hold of our music to have access to it,“ De La Soul member Posdnuos tells Rolling Stone. „It’s been too long where our fans haven’t had access to everything. This is our way of showing them how much we love them.“

Und diese Aktion ist erst der Anfang: In einigen Wochen wird De La Soul ein neues Album releasen, das erste seit 2004. Des weiteren wird nächsten Monat die „Preemium Soul on the Rocks“ EP veröffentlicht, eine sechs Tracks starke Veröffentlichung mit Beats von DJ Premier und Pete Rock. Außerdem arbeiten sie mit einen bisher unveröffentlichten Dilla-Beat.

Jede Menge Projekte, die uns dieses Jahr erwarten. Ich bin schwer gespannt und möchte zuletzt noch die neuste Single der Native Tongues vorstellen: „Get Away (Feat. the Spirit of the Wu)“

Via

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!