pEtEr Withoutfield

Selbsternannter Crossover-Medienrebell, Musik-Nerd, Cloud-Meister und Social-Media-Schleuder.

the-god-complex

20 Jahre jung ist der amerikanische Rapper GoldLink, der seinen Style als „Future Bounce“ bezeichnet. Mit seinem Debüt Album „The God Complex“, das er als free Download ins Netz stellte, überrascht er nicht nur mich.

Bevor Hazem drüben bei RCBLN über GoldLink schrieb war mir der junge Mann und sein Sound vollkommen unbekannt. Aber schon der erste Tune seines Album machte mich hellhörig und spätestens beim zweiten Titel „Planet Paradise“ hatte er mich.

GoldLinks musikalische Wurzeln stammen dabei nicht aus der golden Area des Boom Bap. Wie sollte das auch funktionieren, schiss der Mann damals doch noch in die Windeln. Stattdessen ist sein Sound eine Mischung aus butterweichen 90’er R&B Grooves und klassischen Hip-Hop-Breaks, aber auch flottere Electronic Beats fehlen nicht auf dem Album.

Zigtausend Plays auf seinem Soundclud-Account und Features auf zahlreichen internationalen Blogs bestätigen mir dabei, dass ich nicht der einzige bin der den Mann auf sein Watchlist gesetzt hat. Unterdessen läuft „The God Complex“ bei mir in der Schleife.

NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
Follow us on Flipboard              

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.