Hat das Berghain einen geheimen Floor nur für Deutsche?

14

Riesen-Wirbel um den in Touristenkreisen sehr beliebten Club “Berghain”: Es machen Gerüchte die Runde, der Tanztempel verfüge neuerdings über einen geheimen Floor nur für Deutsche, mit der Absicht Touristen fernzuhalten, weil diese “Das Erlebnis Berghain verwässern.”

Ein ehemaliger Angestellter -heute Whistleblower- behauptet, der Raum sei im vergangenen Jahr gebaut worden, als der Bekanntheitsgrad des Clubs in die Höhe schoss und ihm einen gigantischen Ansturm von tölpelhaften Touristen bescherte, die “das Undergroundfeeling des Clubs ruinieren.”

“Der geheime Floor wurde während einer Woche gebaut, in der im Berghain sehr viel los war. Die Geräusche der im Gemäuer herumwuselnden Arbeiter wurden vom hämmernden Techno im Laden übertönt”, so unsere Quelle weiter. “Jetzt gibt es einen versteckten Raum unter dem Mainfloor. Eine Reihe von Geheimgängen mit halbdurchlässigen Wänden ermöglicht es den Deutschen, herauszugucken, ohne von den normalen Gästen gesehen zu werden.”

Man hat sich aus finanziellen Gründen dagegen entschlossen, den ganzen Club nur noch für Deutsche zu öffnen

Unser Informant behauptet, man habe nach einem unschönen Zwischenfall mit einem flegelhaften Briten, der sich über und über vollgekotzt hatte, genug von den Touristen gehabt, sich aber aus finanziellen Gründen nicht dazu durchringen können, den gesamten Club in Zukunft nur noch für Deutsche zu öffnen.

“Es gibt einen geheimen Eingang irgendwo am Mainfloor, der von einem verkleideten Türsteher bewacht wird”, fährt unsere Quelle fort. “Besucher müssen ihr Deutschsein beweisen, indem sie zehn Mal hintereinander fehlerfrei den Zungenbrecher “Fischers Fritz fischt Frische” aufsagen, während sie schamlos ihre Genitalien zeigen.”

“Das kleinste Anzeichen von Verlegenheit wird als sicheres Zeichen gewertet, entweder Brite, Ire oder Spanier zu sein. Es gilt als sicher, dass nur Deutsche sich völlig ohne Scham nackt in der Öffentlichkeit zeigen können.”

Die Party ist bis zu zehn Mal besser und wilder

Wer diese Hürde genommen hat, erlebt laut unseres Informanten “eine Party, die bis zu zehn Mal besser und wilder ist. Ausserdem sehen die Menschen besser aus und es gibt kostenlos Drogen.”

Ebenfalls nicht zu verachten sei die Möglichkeit, durch die Fakewände auf den Mainfloor zu sehen und “über die niveaulosen Touristen zu lachen.” Das sei wirklich ein Riesenspaß.

Bisher verweigerte das Berghain jeden Kommentar zum neuen Raum, aber die Gerüchteküche brodelt seit ein englischer Besucher behauptet, er sei zufällig in einen geheimen Raum gestolpert, wo man ihm eine massive Dosis Ketamin verabreichte, nach der er sich an nichts weiter erinnern könne, außer sehr viel später wieder in der Panorama Bar aufgewacht zu sein.

(Dieser Artikel ist eine Übersetzung. Wir veröffentlichen ihn  mit freundlicher Genehmigung von wunderground-logo10)

(Photo: Moe in Berlin, CC-Lizenz)


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

14 KOMMENTARE

  1. Meiner Freundin war es gelungen, “Fischers Fritze” richtig aufzusagen (und sich kurz frei zu machen). Schwupp war se drin. Ich war leider dazu nicht mehr in der Lage (Zungenbrecher). Was soll ich sagen, nach zwei Tagen kam sie überglücklich wieder raus und sagte mir, dass es sogar 11 mal besser gewesen wäre als im normalen Berghain. Ich will auch!

  2. Ich dachte erst Humbug, aber letztes Wochende hat mich ein Freund mit in den “geheimen” Raum genommen. 1x Fischerfritz und rein, auch ohne Genitalien zu zeigen! Lohnt sich!

  3. Welcher inkompinenter Verfasser hat diesen Artikel geschrieben ( bestimmt war er ein Ex-Mitarbeiter bei der Bildzeitung)
    Ich lebe seit 20 Jahre in Berlin bin kein deutscher sondern Tscheche der ihr lebt u. arbeitet . war von anfang immer dabei am wochenende als CLUBGÄNGER in ehemaligen Ostgut so wie das heutige Berghain abzufeiern ….wenn die Touristen in Berghain sich so benemmen wie auf Mallorca am Ballermann dann kann ich gut nachvollziehen .
    NUR FÜR DEUTSCHE als ob Berghain RECHTSPOPULISTISCH WÄRE ist aber nicht der fall

  4. Tatsächlich keine Entde….

    diesen Raum gibt es tatsächlich. Allerdings ist er meiner Meinung nach nicht so geil wie er hier beschrieben wird. Ja es ist Möglich von diesem Raum aus den Mainfloor anzuschauen. Letztendlich war es eine Überlegung von Mitarbeitern und Chefetage:

    Einen Raum-Floor zu kreieren der Abseits von dem ganzen großen Tumult sei und Stammgäste sowie Mitarbeiter , Freunde des Hauses und und und ….Zutritt gewähre ausländische Touristen aber draußen bleiben müssen.
    Somit ist es ein kleiner privater versteckter Club im Club.

  5. Also ich wusste garnicht das es so ein Geheimnis ist ?
    Dachte das ist bekannt ? Das die in dem Laden nach Aussehen, Hautfarbe und Nationalität separieren und sortieren ist doch schon lange bekannt. Also frage ich mich wieso jetzt über den kleinen privaten Floor diskutiert wird.. seltsam

  6. Und liebe Tanja,
    man könnte fast vermuten, dass du noch nie reingekommen bist 🙂 . Nach Hautfarbe und Nationalität wird bestimmt nicht selektiert… das wüsstest du, wenn du schon mal drin gewesen wärst. Aber gib nicht auf, irgendwann bist vielleicht auch du soweit die heiligen Hallen zu betreten…

  7. Ich bin nicht ganz sicher, ob der Artikel mit etwas Ironie geschrieben worden ist? =) Naja, hatte gerade den Link hierher geschickt bekommen und war auf jeden Fall unterhaltsam der Artikel! Gerne mehr von solchen Verschwörungstheorien!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.