Deutsch mich nicht voll! – Die Schlandisierung des Alltags nimmt kein Ende

4

Es gibt mal wieder ein paar neue Fundstücke für unsere kleine Reihe mit der wir die Schlandisierung des Alltags zur Fußball WM 2014 begleiten. Es wir nicht unbedingt noch absurder, bleibt aber mindestens auf dem gewohnt tiefen Niveau, das wir alle zur Genüge kennen. Entkommen kann man dem sogenannten Partypatriotismus ja nicht wirklich. Für mich nach wir vor ein schräger Film, zu dem es -wie könnte es anders sein- natürlich das passende Popcorn gibt:

Schland-Popcorn

Damit wir auch an spielfreien Tagen auf keinen Fall vergessen, dass wir es nicht mit Sport, zu tun haben, wartet natürlich auch das kapitalistische Spiel aller Zeiten mit einer Schland-Edition auf. Das ist nur folgerichtig:

Schlandopoly

Was ist noch deutscher als Gartenzwerge? Na klar, Schlandzwerge!

Schlandzwerg

OK, schwarz-rot-güldene Flaschenöffner waren irgendwie zu erwarten. Bier und Fußball gehören halt zusammen, wie Beats und Basslines, aber was soll das mit dem Sound? (Ich habe es mir erspart, nach dem Song von Oliver Pocher zu suchen. Sollte es dringend sein, glaube ich fest daran, dass ihr das selbst googlen könnt.)

IMG_0603

Apropos Sound: Wer seinen Mitmenschen so richtig auf den Saque gehen möchte, braucht diese Fußballspeaker. Einfach in die U-Bahn mitnehmen und schön laut Fussi hören. (Oder aber das Pocherdingens von oben.)

IMG_0560

An dieser Stelle bitte ich wegen eines schlandbedingten Motivationsloches um eure Mithilfe, liebe Lazer. Bitte baut euch das doofe Wortspiel mit scharfen Messern auf unscharfen Photos bitte selbst. Ich weiß, dass ihr das könnt.

IMG_0563

Aus der Reihe: “Dinge, für die meine Phantasie nicht wild genug ist” präsentiere ich heute den Deutschland Waschbeckenstöpsel. Ja, ich gebe zu, die Existenz dieses praktischen Haushaltshelfers hat mich dann doch überrascht…

Waschbeckenstöpsel, schlandifiziert

Noch mehr schwarz-rot-goldenen Irrsinn gibt es hier.



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

4 KOMMENTARE

  1. […] einzige Sorge ist allerdings, dass dann die doofen Fahnen an den Häusern, Autos und überall sonst noch weiter zu sehen sind und ggfs die Nation glücksbesoffen beschliest, dass man ja mal wieder patriotisch sein darf. Mal […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.