pEtEr Withoutfield

Selbsternannter Crossover-Medienrebell, Musik-Nerd, Cloud-Meister und Social-Media-Schleuder.

Der in Berlin lebende, australische Designer Arran Hearn ist, wie viele andere ebenfalls, seit seiner Kindheit ein großer LEGO-Fan. Auch heute geht er dieser Leidenschaft noch nach und hat damit sogar ein Geschäftsmodell für sich gefunden. Er verkauft selbst zusammengestellte LEGO-Sets aus den Bereichen DJing und Musik-Produktion.

Mit Bau-Anleitungen und ausschließlich originalen LOGO-Bausteinen kann man aus seinen Baukästen zum Beispiel Miniatur-DJ-Setups mit Technics SL1200 Plattenspieler bauen. Ebenfalls im Angebot sind Roland TR-808, Akai MPC und die Roland LB-303.

Zwischen 35 und 90 Euro sind die Sets preislich kein billiger Spaß, doch welcher LEGO-Fan kann dazu schon nein sagen.

Website: numode.net

Lego Turntables DJ-Setup
Lego Turntables DJ-Setup

Lego-Turntable-Layout

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
           
Frauke: Die Bitch der AfD
O’zapft is!
Als Iron Maiden einmal keine Lust hatten, zum Playback den Affen zu machen
Was alle schlimmen Tage gemeinsam haben
So lustig twittert Münchens Polizei zum Oktoberfest… gar nicht – Das sind dämliche Dad Jokes!
Electro Swing Turn-Up mit dem neuen Dirty Honkers-Video!
Peinlicher Auftritt von Donald Trump im ersten TV-Duell gegen Hillary Clinton
„Zumindest konnten wir ihm einen Einblick in deutsche Literatur ermöglichen“- Interview mit der Frankfurter Polizei zum Grass-Tweet
Dümmer als AfD-Wähler: Trump-Fans sind wahre Argumentationsgenies
Immer mehr Jedi-Rentner müssen im Alter weiter arbeiten …
„Die Diskussion um Vinyl oder nicht wird mit viel zu viel Emotionen geführt“- Interview mit MIKO
Lutz „Pegida“ Bachmann aus Teneriffa ausgewiesen