Gedenken zu 70 Jahre Auschwitz Befreiung im Youtube-Livestream? GEMA: nö!

3

Tja, man mag zu dem ewigen Zwist zwischen Youtube und der GEMA mit all seinen absurden Stilblüten denken was man will. Diese aktuelle Nachricht wird das Karma der Verwertungsgesellschaft sicherlich nicht positiv beeinflussen.

Die Gedenkfeier zur Erinnerung an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 70 Jahren wurde heute auf Youtube weltweit live gestreamt. Mit diesem Service wollte Youtube ebenfalls ein Zeichen setzten:

This year, YouTube is also helping to mark the end of the Holocaust by livestreaming the event online.

Quelle

In Deutschland sah die Youtube-Streamseite dann so aus:

youtube-auschwitz-livestream

Dem F.A.Z. Volontär Jonas Jansen fiel das am Morgen auf und fragte bei Youtube und dem Auschwitz Museume nach. Am Nachmittag zitierte er dann eine Youtube Sprecherin, die den Grund für den gesperrten Livestream nannte:

“Da YouTube der Inhalt eines Live Streams nicht bekannt ist, sind Live Streams für DE gesperrt, um sicherzustellen, dass keine Musikinhalte an denen die deutsche Verwertungsgesellschaft GEMA Rechte haben könnte, in Deutschland gestreamt werden.”

Das war es dann wohl mit dem Karma …
Diese Vorgabe gilt übrigens für alle Livestreams auf Youtube in Deutschland.

Natürlich kann man bei dieser Angelegenheit nicht ausschließlich die GEMA für diesen Zustand verantwortlich machen! Youtube weigert sich nach wie vor den Rechteinhabern der Musik Abgaben zu zahlen. Die beiden Parteien streiten sich über die Höhe dieser Abgaben.

via Fefe


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

3 KOMMENTARE

  1. Uff – ganz ehrlich – ich finde es fast schon widerlich, wie YouTube hier mit der Auschwitz-Gedenkveranstaltung Politik macht. Es kommt ja nicht ganz überraschend, dass dieser Live-Stream ausgestrahlt wird. Dem Thema wäre es mehr als angemessen gewesen, wenn man hier entweder auf die Sperrung verzichtet hätte (die GEMA hätte sich sicher nicht gemeldet) oder wenn man einfach kurz vorher mal bei der GEMA angeklopft hätte, um für diese Veranstaltung sicher zu gehen.

    Kurz zusammengefasst: bei dieser Angelegenheit kann man für mich allein und ausschließlich YouTube verantwortlich machen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.