pEtEr Withoutfield

Selbsternannter Crossover-Medienrebell, Musik-Nerd, Cloud-Meister und Social-Media-Schleuder.

„Auch im Jahre 2000 müssen die Menschen Morgen noch aufstehen, denn immerhin arbeiten die meisten mindestens 25 Stunden in der Woche“.

So beginnt die ZDF-Reportage aus dem Jahre 1972, die in der Vorschau auf die Welt von Morgen in eine ferne Zukunft blickt. Genauer gesagt in das Jahr 2000. Was dort zu beschrieben und gezeigt wird ist astreiner Retro-Trash, der gar nicht so weit von der Realität entfernt ist.

„Viele Menschen treffen sich nur noch am Bildschirm“

Eine schöne Reportage im 70er Look mit ruhigen Bildern und Worten, langsamen Schnitten, Kotletten und einem tollen Ambiente, aber auch mit kritischen Tönen und düsteren Aussichten.

future-2000

via Al3x

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
           

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *