Und ich dachte, ich wüsste alles über YouTube!

4

Seit 10 Jahren existiert die Video-Plattform Youtube. In nur zehn Jahren kann das Unternehmen auf eine Erfolgsgeschichte zurückblicken, die ihres Gleichen sucht.

Wir alle kennen Youtube, nutzen den Dienst täglich, schauen Videos, laden selbst welche hoch, embedden sie in unsere Blogs, oder verlinken sie über Twitter und Facebook. Meine Kids schauen Let’s Play Videos und lassen sich von jungen Youtube-Stars und deren Shows berieseln.

Vor kurzem zeigte ich meinen Jungs, wie sie auf unserem Fernseher über Chromecast ihre Youtube-Videos gucken können, ein Fehler wie sich heraus stellte, denn nun habe ich wohl die komplette Kontrolle über alle Screens verloren. Dafür wurde ich ungewollt Zuschauer der Video-Auswahl meines 10-jährigen Sohnes. Marlon guckte Videos von dem mir bis dato vollkommen unbekannten Youtuber iBlali, der mit schnellen Schnitten, einigen kleinen Effekten und einer ziemlich eigenen, aber lustigen und interessanten Art seine Geschichten erzählt. Als ich dann sah, welche Reichweiten iBlali mit seinen Videos macht, viel mir die Kinnlade runter. Über 1,8 Millionen Abonnenten folgen seinem Kanal und seine Video werden durchschnittlich 1,5 Millionen mal angesehen. ANDERTHALB MILLIONEN VIDEOVIEWS! Das muss man erst mal auf sich wirken lassen.

Bunt, schrill, verspielt, manchmal nervig, oft sehr professionell. Ein Ort der Kreativen und Rückzugsort einer ganzen Generation. Doch „Youtube“ ist viel mehr.

Henrik Neumann ist Video-Journalist bei WeltN24 und sprach für seine Reportage YouTube – Eine Idee verändert die Welt mit den Youtube-Superstars der deutschen Szene. LeFloid, Simon Unge, Sami Slimani sind mit dabei und die „Lochis“ begleitete er bei einem Mega-Konzert.

Gleichzeitig liefern wir Einblicke hinter die Kulissen der „YouTube Creator Spaces“ in London, beobachten Castings für neue Kandidaten der Multi-Channel-Networks, treffen die Manager der jungen Künstler, folgen den Wegen des Geldes und befragen Opfer des Systems.

Einen tollen Film produzierte Neumann, der alten Knackern wie mir einen Einblick in eine ganz andere Youtube-Welt mit jungen Superstars und Multi-Channel-Netzwerken beschert und mir zeigte, dass ich gar nicht so viel über Youtube weiß, wie ich bisher annahm.

4 KOMMENTARE

  1. War schon länger nicht mehr auf eurem Blog, hab vor 45 Minuten beschlossen, mal wieder drauf zu gehen und hab hier gleich diese gute Doku bekommen! Nice One!
    Mir viel dazu auch noch ein Beitrag aus Jan Böhmermanns letzter Sendung (19./20. 02.) ein. Hat nochmal nen ganz anderen Blick auf dieses Thema 😉
    http://youtu.be/WinDf_5G9Ps

    Liebe Grüße und Danke!
    Frederik

  2. dieser komische moment,wenn man merkt, dass man einfach zu alt ist, um zur relevanten zielgruppe zu gehören…
    ich versteh grad zum ersten mal, warum meine mama „dieses internet“ fast nur zum rezepteausdrucken benutzt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.