Bye King Size – Der Underground-Hedonismus hat ausgedient

0

Es ist das Ende einer Ära. Die einen sagen, die Touristen sind dran schuld, die anderen sagen das sind die Immobilien-Haie und die neuen Einsiedler, die das Stadtbild so krass verändern. Egal wer, es ist vorbei. Aus, weg, getzepäng! Das King Size war eines der kleinen Schuppen auf der Friedrichstraße, die von außen veranzt und unscheinbar erschienen. Dieser kleine Laden hatte es aber in sich. Auf der Tanzfläche mal die Hand einer unbekannten in den Schritt geschoben bekommen oder von hinten ein steifes Glied am Po zu spüren, waren nicht die Ausnahme. Drogen, Musik, Drinks und Ficken.

Während ich diese Zeilen hier schreibe, stolpert sicher der Rest zum letzten Mal aus dem Schuppen und bewegt sich ins Bett. Allein oder in Begleitung. Der Underground-Hedonismus hat ausgedient und macht Platz für all die Party-Touristen, die in Berlin einen draufmachen wollen und etwas von diesem alten Geist der 20er erhaschen wollen.

Ich weine nicht, nein. Dafür bin ich zu selten im King Size gewesen, dennoch erkenne ich die Schließung als einen symbolischen Akt an, der typisch für die Berliner Innenstadt geworden ist. Anarchisch sind wir lange nicht mehr und der Punk wohnt schon lange nicht mehr hier. Wie war das? Ja, eine Wohnung ist ne gute Investition. Am besten in der Nähe von einem Vegan-Supermarkt.

Der letzte Abend wird allen in Erinnerung bleiben. Wir nehmen nur von außen teil und freuen uns für die, die es in den Laden rein geschafft haben:

11070991_10153291892219875_7334907029821767660_n
The Big Daddy of King Size Cornelius Opper (links) und Marco Wilms von Heldenfilm (rechts)
1509999_10153291861664875_8849488005274046163_n
Volles Haus.
11100354_10153291861394875_5384719774158137090_n
Corporate Behavior
11188266_10153291861624875_7820809806351561483_n
Was is da los?
11174838_10153291861564875_3186123385212787613_n
Sahne?

 

 

Credits pics: Marco Wilms. Danke nochmal! 🙂

 

 


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.