Der Stock-im-Arsch-Award des Tages geht an den Boiler Room

5

Das gefühlt gesamte Internet hat über die lustigen Clips gelacht, in denen Video aus dem Boiler Room mit trashiger 90ies-Musik unterlegt wurde.
Praktisch jeder, der Zugriff auf irgendeine Publikationsmöglichkeit hat, brachte die Videos. Wir natürlich auch.
Das Schöne an der Aktion war, dass ich keinen einzigen negativen Kommentar dazu gelesen habe. Egal ob man den Boiler Room für die schlechteste Hipsterkacke seit Erfindung handgerissenen V-Ausschnitts hält, oder für das Beste, was elektronischer Musik je passierte, die Videos des “90ies Boiler Room”- YouTube Channels fanden irgendwie alle extrem lustig.
Alle? Naja fast alle, denn die Videos sind neuerdings gesperrt. Angeblich wegen eines Urheberrechtsanspruchs des Boiler Room. Kann man schon machen, aber dann ist man halt kacke!
Im Ernst: Mehr Stock im Arsch geht nicht.

Bildschirmfoto 2015-05-27 um 20.59.06


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

5 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here