Test: Raumfeld Stereo Cubes WLAN-Lautsprecher

195

Seit ein paar Wochen haben wir zwei kleine Würfel von Raumfeld im Haus. Die gleichnamigen Lautsprecherhersteller haben nämlich eine neue Serie am Start und fragten mich, ob ich mir nicht mal ein paar dieser Speaker anhören möchte. Da habe ich selbstverständlich nicht nein gesagt und ein paar Tage später brachte der Paketmann ein großes Päckchen mit einem paar Raumfeld Stereo Cubes.

Raumfeld Stereo Cubes
Raumfeld Stereo Cubes

Die Raumfeld-Serie besteht aus einer Flotte an Wireless-HiFi-Lautsprechern in unterschiedlichen Größen und Ausführungen mit (laut Hersteller) “verlustfreiem Musik-Streaming” und “hervorragenden HiFi-Wiedergabeeigenschaften”, wie Stiftung Warentest wertet. Die Raumfeld Stereo Cubes sind bei den Warentestern zum Testsieger unter den WLAN-Lautsprecherpaarn gekürt worden. Schauen wir also mal, wie sich die Cubes so im Alltag schlagen.

Erstkontakt

Nach dem öffnen des rund 8 kg schweren Pakets begrüßten mich zwei weiße, rund 20 x 20 cm große Lautsprecherwürfel und diverse Kabel. Die Cubes machten direkt einen hochwertigen Eindruck: Die Gehäuse bestehen aus lackierten MDF-Faserplatten und die Vorderseite schließt mit einer Aluminium-Schiene ab.
Die beiden Würfel unterscheiden sich erst bei einem Blick auf die Rückseite voneinander. Während der “Slave-Speaker” nur mit einem 6,3-Klinke-Eingang ausgestattet wurde, so findet man auf der Rückseite des “Masters” weitere Ein- und Ausgänge, sowie Bedienelemente auf Vorder- und Rückseite.

Anschlüsse der Cubes (links Master, rechts Slave)
Anschlüsse der Cubes (links Master, rechts Slave)

Im Master-Würfel ist die komplette Intelligenz und Netzwerk-Technik verbaut. Neben dem Verstärker des Aktivboxen-Paars wurde hier der WLAN-Empfänger und ein Netzwerk-Anschluss eingebaut. Über den Speaker-Out wird der Slave mittels symmetrischem Klinkenkabel verbunden, über Chinch-Anschlüsse verbindet man Audio-Quellen auf die analoge Art und für den Anschluss von Datenträgern wurde ein USB-Port bereitgestellt.

Die App

Neben dem herkömmlichen Audio-In, also über Chinch, ist der Clou bei den Cubes die Übertragung via WLAN. Hierfür stellt Teufel eine App für Android und iOS zur Verfügung. Die App für das iPhone ist schnell installiert und startet erst einmal mit dem Setup des Systems. Dafür verbindet man sich im ersten Schritt mit dem Raumklang-Netzwerk und hinterlegt dann das Passwort für das heimische WLAN. Ist dies initial eingerichtet verbinden sich die Cubes fortan automatisch mit dem eigenen Netzwerk und die Steuerung über die App kann beginnen.

Musik-Quellen

Unter “Meine Musik” finden sich die auf dem iPhone gespeicherten Musiktitel. Ein Zugriff auf die Apple-Cloud ist leider nicht möglich, die App spielt nur die Titel, die sich auf dem Gerät befinden.
Nutzer der Streaming-Dienste Spotify, TIDAL und Napster können unter Musikdienste ihren Anbieter hinzufügen. Unterstützt werden ebenfalls der Last.fm Scrobbler und der kostenlose Radio-Streaming-Dienst TuneIn.

Bester Sound am schönsten Ort

Chillout-Zone und Schönwetter-Büro mit exzellenter Beschallung. Finde die Stereo Cubes!
Chillout-Zone und Schönwetter-Büro mit exzellenter Beschallung. Finde die Stereo Cubes!

Nicht nur optisch und haptisch machen die Cubes einen ausgereiften Eindruck, auch der Klang der Würfel ist von edler Qualität. Das 2-Wege-System mit Hoch- und 13cm-Tiefmitteltöner haben einen wunderbaren Klang und einen ausgereiften Bass. Wir nutzten unsere Cubes als hochwertige Beschallung in unserem Wintergarten und wenn wir alle Türen aufmachen, haben wir einen satten Sound im Garten.

Tolles Produkt mit einem lösbaren Nachteil

Fetter Sound, hervorragende Verarbeitung, modernste Technik. Wo ist der Haken? Ich kann ihn euch nennen!
Der Wintergarten ist Chill-Zone und Ersatzbüro an sonnigen Tagen und wenn ich nun den Rechner dort mit den Cubes verbinden möchte bleibt mir nur der analoge Weg über Kopfhörer-Ausgang am Rechner auf Chinch am Master-Würfel. Ich habe keinerlei osx-App oder Hack gefunden, der ähnlich wie bei Apples Airport-Express den Rechner mit den Lautsprechern verbindet. Das ist irgendwie unbefriedigend.
Auf eine Lösung brachte mich schließlich Ronny, der vor ein paar Wochen genau vor dem gleichen Problem stand. Er kaufte sich einfach einen Bluetooth-Audio-Adaper, den die gewünschte, kabelfreie Verbindung zwischen Rechner und Würfel herstellt. Diese Lösung habe ich adaptiert, mir einen Logitech Bluetooth Audio Adapter bestellt und damit nun alle benötigten Übertragungswege abgedeckt.

Fazit

Mit 499 Euro sind die Raumfeld Stereo Cubes wahrlich kein Schnäppchen, aber die Investition lohnt sich! Die robuste und hochwertige Verarbeitung und der edle Klang sind ihr locker Geld wert. Wer auf Design und Qualität steht ist mit den Cubes bestens bedient.
Softwareseitig hoffe ich, dass die bereits gute App weiter optimiert und in iOS tiefer integriert wird. Vielleicht findet sich auch noch eine WLAN-Streaming-Lösung für den Rechner.

Verlosung: Gewinne ein Paar Stereo Cubes

Teufel stellt uns freundlicherweise ein Paar Stereo Cubes im Wert von 499,99 Euro zur Verfügung, das wir unter unseren Leser verlosen dürfen!
Update: Die Verlosung ist beendet.

Dieser Artikel wurde durch Produktsponsoring von Raumfeld ermöglicht



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

195 KOMMENTARE

  1. Klasse. Da versuche ich doch gerne mein Glück. Könnte noch gut welche fürs Büro gebrauchen.

  2. Der Preis ist halt wirklich heftig. Wobei sich in der klasse kein Hersteller vor dem anderen verstecken kann.
    Was mir positives bei den Raumfeld aufgefallen ist, dass sie im Gegensatz zu Sonos bei Nichtbenutzung auch den Stromverbrauch extrem herunter fährt. Mal schauen ob ich der glückliche Gewinner sein werde

  3. Yoa, die Boxen sind recht gut. Ich könnte die gut noch gebrauchen, kann mir zwar nicht vorstellen das die meiner NAD/Dynaudio-Combo das Wasser reichen können, aber im Schlafzimmer wäre anständiger Sound nicht schlecht…. und ich finde bestimmt irgendwas wo ich die App installieren kann.

  4. endlich mal eure ganzen geilen mixtapes & sunday joints auf entsprechende gut klingenden boxen
    hören – DAS WÄRE DOCH MAL EIN SCHÖNES WINTERGESCHENK!

    <3

  5. Ach kommt…..kaum einer eurer (immer lesenswerten) Artikel wird kommentiert…..aber kaum wird mal was verlost, ist hier der Teulel los.

  6. …weil ich schon seit gefühlten 100 Jahren anständige Lautsprecher brauche, ist jawohl klar, dass der Zufallsgenerator mich zieht. Ha!

  7. Meine geliebten Küchen JBLs haben grad den Geist aufgegeben, und die wären natürlich mehr als guter Ersatz!

  8. Kann ich mir auch toll als Erweiterung zum TV vorstellen. Das wäre dann eine Kino-Lite Version. Also her damit

  9. Sehen schon gut aus, die Schmuckstücke ! Wenn sie auch noch so klingen, wie beschrieben, eine sehr gute Wahl !

  10. Nice… die würden sich bei mir in der Küche richtig gut machen… da endlich fetten Spund zu haben wäre richtig Nice… 😉 Daumen sind gedrückt 🙂

  11. also wenn der zufallsgenerator, ganz zufällig, mich auswählen würde, würde ich mich ganz zufällig drüber freuen

  12. Wallah Schwester isch will auch Boxen!! Also nischt diese Gewalt Sache oder so Musik Box!!! Wallah isch freu mich wenn klappt. ??

  13. ich brauche bass bass,
    ich brauche bass – was geht’n alter?
    bass, bass ich brauche bass – seid ihr down?

    teufel teufel, Sicher Dicker
    teufel teufel, Is Alles Klar?
    teufel teufel, Sicher Dicker
    teufel teufel, Seid Ihr Da?

  14. Ohaaa viel zu viele commys!!!11einself diggi ich brauch die boxen!!1!12!! Such mal besser mich aus bidde!11!!!elfeinsdrölf11

  15. Die würden ganz prima in mein Regal passen, wäre aber außerhalb meines sonstigen Budgets…
    Deshalb hoffe ich mal auf Fortuna!

  16. Das wäre ein grandioser Ersatz für meine gestern kaputt gegangenen Boxen – um endlich wieder die von den blogrebellen geteilten Mixtapes genießen zu können 🙂

  17. Zugegeben, edel sehen die Cubes aus, vom Klang müsste ich mich allerdings selber überzeugen. Nach eurem Bericht muss ich da sicherlich etwas andere Maßstäbe anlegen als fürs “Heimkinosystem” von Loewe 😛 Der Vorteil bei den Stereo Cubes ist sicherlich die Mobilität und dadurch vielseitige Einsetzbarkeit durch die Wireless-Funktion! Ob fürs Homeoffice, die Gartenpartys- oder romantische Musik zum gemeinsamen Wannen – wem da keine verwendung einfällt, sit selber Schuld…

  18. Wäre super die zu gewinnen. Könnte ich endlich das kleine schlecht klingende Bose Teil durch was vernünftiges ersetzen.

  19. Ich konnte diese bei Bekannten auch schon Probehören und war total begeistert von Design, Verarbeitung und vor allem von dem Klang. Vorallem hat mich Elektro und Klavierklänge auf diesen Boxen überzeugt. Preis/Leistung ist einfach nur Top. Könnten sofort meine Knarzende Box ersetzen.

  20. Ich finde euren Test gut und ich kann euch auch sagen warum. Eure Test sind frei von überkandielten Technik Wahnsinn und, das liest sich gut. Für jemanden wie mich, der leider nicht angerufen wird ob er geile Boxen testen will, sind die Tests perfekt. Weil ich alles erfahre was wichtig für mich ist.

    Danke dafür und viele Grüsse

  21. Ich muss zugeben, die sehen wirklich toll aus und euer Bericht klingt auch nach echtem Hörgenuss. Davon würde ich mich gerne persönlich überzeugen und mache deshalb natürlich gerne bei diesem Gewinnspiel mit.
    Sollte ich gewinnen, werde ich auf meinem Blog (http://www.jogi-testet.de) auch gerne einen ausführlichen Testbericht verfassen 🙂

    Beste Grüße

  22. Ich kann’s nur bestätigen! Die Boxen haben einen super Sound und eine klasse Qualität. An der App gibt es sicherlich noch Verbesserungspotential, aber sonst sind die Boxen Klasse!

  23. Coole Lautsprecher. Wären perfekt um gegen meine Nachbarn zu rebellieren. Wie sagen die Ärzte im gleichnamigen Lied: “Ich bin nicht arm, ich hab was mir gefällt.” Bis auf dieses Lautsprecherpaar;)

  24. Ich habe bereits ein Paar Cubes und die freuen sich auf das Brüderchen… Und ich erst!!!
    Drücke mir selbst die Daumen

  25. Auf der Arbeit habe ich viele Musik Box’s anderer Hersteller ausprobiert leider alle ohne Erfolg,es ist einfach zu laut bei mir.Jetzt ist die Gelegenheit eine hochwertige Box auszuprobieren. Wenn ich natürlich Gewinne…??

  26. Danke für euren klasse Blog. Verfolge ich schon lange, jeden Tag! (keine Schleichwerbung :P)
    Grüße aus Hangover

  27. Yeah, würde gerade recht zum Umzug in eine neue Wohnung kommen!
    Leider würde ich mir dann wohl auch noch so einen bluetooth Adapter holen müssen.
    Viele Grüße!

  28. Das wäre das optimale System für mich. Relativ klein, schicken Design, toller Klang und drahtlosen Sound. Klasse!
    Würde mich riesig freuen!

  29. ..dann will ich doch meinen Hut auch in den Ring werfen und hoffe, dass ich ihn gefüllt mit zwei neuen Boxen zurückkriege (es ist ein großer Hut).

  30. Schöner Wintergarten … dafür natürlich ideal! Wer hat schon ne Netzwerkdose an der Hausaussenwand? 😉

  31. Teufel ist und bleibt Im Verhältniss Preis/Leistung die Nummer 1 und mit Raumfeld wurde mir mein größter Wunsch erfüllt…”weniger Kabel” ^_^

  32. Konnte diese im Laden schon probehören! Super Sound, aber für mich leider unerschwinglich vom Preis her. Würde mich super über den Gewinn freuen!!!

  33. Wow, ich wollte schon immer mal bessere Lautsprecher haben, unsere geben langsam den geist auf
    lg 😀

Comments are closed.