Wutis und Besorgte

2

“Polizeipräsenz, Wasserwerfer, Tränengas – und zur Not auch Pistolen”, das sind die Mittel mit denen eine besonders hohle Person, der AfD-Politiker Marcus Pretzell, Flüchtlinge von der Einreise nach Deutschland abhalten will. Diese “Partei” fiel ja mit ihrer Faktenresistendes erst am Wochenende wieder auf.
Die Wutis aka “das Volk” in der Empathiewüste werden diese Aussage hingegen ordentlich beklatschen, wie kürzlich den KZ-Vergleich einer anderen Nullnummer. Das wird man ja wohl sagen dürfen. Und alle so YEAH!

Wäre den Besorgten doch nur schon früher aufgefallen, dass in Deutschland einiges unsoziales von den Regierenden beschlossen wurde, dann müssten sie heute nicht Schilder malen und in der Kälte stehen.



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

2 KOMMENTARE

  1. Einmal mehr festgestellt, wer Recht hat und wer resistent gegen Fakten ist. Soweit keine Neuigkeit. Hat dieser Post noch eine andere Funktion, außer sich in seiner eigenen Position zu bestätigen? Wer ist aus Sicht der Blogrebellen dafür verantwortlich, konstruktive Lösungsansätze zu entwickeln?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.