Foto von Indymedia (Public Domain)
Foto von Indymedia (Public Domain)
pEtEr Withoutfield

Selbsternannter Crossover-Medienrebell, Musik-Nerd, Cloud-Meister und Social-Media-Schleuder.

Eine Gruppe von Aktivisten, die sich selbst DeMefüDeAsWu (Denkendzettelklebende Menschen für die Demaskierung von Asylkritik und Wutbürgertum) nennt, hat in guter, alter Dies Irae-Manier ein paar Werbetafeln in Berlin umgestaltet. Damit protestiert die Gruppe gegen Bärgida, dem Berliner Pegida-Ableger, als auch gegen die kürzlich beschlossene Verschärfung des deutschen Asylrechts.

Foto von Indymedia (Public Domain)
Foto von Indymedia (Public Domain)
Foto von Indymedia (Public Domain)
Foto von Indymedia (Public Domain)
Foto von Indymedia (Public Domain)
Foto von Indymedia (Public Domain)
Foto von Indymedia (Public Domain)
Foto von Indymedia (Public Domain)

Eine böse Überraschung mussten die RassistInnen von Bärgida am Montag erleben. Rund um den wöchentlichen Treffpunkt der Nazis, den Berliner Hauptbahnhof, haben antifaschistische Plakatkünstler_Innen sogenannte „Adbustings“ angebracht. Dabei veränderte die Gruppe, die sich „Denkendzettelklebende Menschen für die Demaskierung von Asylkritik und Wutbürgertum” (DeMefüDeAsWu) nennt, Werbeplakate, um auf den Rassismus der „besorgten BürgerInnen“ aus der rechten Ecke aufmerksam zu machen. Deren Versuch, sich über aktuelle Diskurse als selbstverständlichen Teil der Gesellschaft zu positionieren, wird ebenso angeprangert. Darüber hinaus thematisiert DeMefüDeAsWu den Rassismus durch Regierung.

Fotos von Indymedia (Public Domain) via Urbanshit

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
           

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Frauke: Die Bitch der AfD
O’zapft is!
Als Iron Maiden einmal keine Lust hatten, zum Playback den Affen zu machen
Immer mehr Jedi-Rentner müssen im Alter weiter arbeiten …
So lustig twittert Münchens Polizei zum Oktoberfest… gar nicht – Das sind dämliche Dad Jokes!
Was alle schlimmen Tage gemeinsam haben
Dümmer als AfD-Wähler: Trump-Fans sind wahre Argumentationsgenies
„Die Diskussion um Vinyl oder nicht wird mit viel zu viel Emotionen geführt“- Interview mit MIKO
Lutz „Pegida“ Bachmann aus Teneriffa ausgewiesen
Kenner kaufen Cannabis-Socken für Kinder bei Kik
FAQ – Wie als DJ-Einsteiger beginnen? (Teil 1 – Das klassische Vinyl-Setup)
„Du trägst jetzt die Verantwortung für alle die stolz darauf sind, eine Vagina zu haben.“ – Ein Brett von einem  Trailer für Carolin Kebekus