pEtEr Withoutfield

Selbsternannter Crossover-Medienrebell, Musik-Nerd, Cloud-Meister und Social-Media-Schleuder.

Was habe ich die Akte-X Serie in den Neunzigern geliebt, keine Folge verpasst, DVDs und Poster gekauft. Ich hatte sogar eine Akte-X Tasse, ohne Mist. Nach 13 Jahren geht es heute Abend im deutschen Fernsehen mit der 10. Staffel der Serie weiter und ich freue mich richtig darauf.

http://i-heart-scully.tumblr.com/post/138733623488

Okay, ich muss gestehen, dass ich nicht bis zur heutigen, deutschen Erstaustrahlung auf Pro7 warten konnte, ich habe schon drüben bei Fox die ersten Episoden in englischer Originalversion gesehen. Woooh, was für ein Spaß! Mehr wird nicht gespoilert, versprochen.


Während Scully in der deutschen Übersetzung immer noch von der bekannten Nachrichten- und Synchronsprecherin Franziska Pigulla gesprochen wird, bekam Mulder (zum Entsetzen von Carsten) eine neue, deutsche Stimme. Daran wird man sich erst gewöhnen müssen.

Wer es nicht abwarten kann und sich schon einmal auf die 10. Staffel Akte-X einstimmen möchte, findet bei bento 15 wirklich gute „Akte X“-Episoden, um die Wartezeit zu verkürzen, empfohlen von Ole Reißmann. Bei den Mobilegeeks sammelte Jessica Mancuso ihre Highlight-Folgen zusammen.
Einen Überblick aller Filme und Folgen, die in Deutschland als Stream zur Verfügung stehen, bietet übrigens Wer streamt es.

http://knusprig-titten-hitler.tumblr.com/post/138624462379

Richtig geiler Nerd-Stuff ist diese interaktive Karte, in der UFO-Sichtungen in den USA mit den Aufnahmeorten der Akte-X Folgen in Relation gesetzt werden. Die pulsierenden, grünen Punkte symbolisieren dabei Sichtungen aus den Jahren 1993 bis 2002, also die Jahre, in denen die Show ausgestrahlt wurde. Die farbigen X zeigen die Dreh-Locations.

I Want To Leave (via <a href=

Eine weitere Liebling-Serie: Doctor wer? Doctor Who!
doctor
share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
           

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *