Marinelli

@marinelli ist italienischer Exilbayer in Berlin, Vater, schwerstabhängiger Musikjunkie, seit 1972 auf der Suche nach dem perfekten Mix.

Four Tet hatte ich hier lange nicht. Nach „There’s Love In You“, einem Album, dass die gesamte Redaktion verzauberte und eine sehr persönliche Bedeutung für mich hat, kam zwar viel Material nach -auch wirklich gutes Zeug-, aber eben nichts mehr, dass diese ganz besondere Magie verströmte.

Der Mitschnitt von Four Tets Auftritt im Londonder Boiler Room hat das Zeug, an die alte Magie anzuknüpfen.
Bisher war mir Kieran Hebden nicht als Superlativ-Twitterer aufgefallen, so dass dieser Tweet schon etwas aussagt:

Der Mitschnitt steht auch als Audio-only-File bei Soundcloud

Direkt beim Boiler Room gibt es sogar einen Download-Link. Danke dafür!

Leider kann man Kieran Hebden nicht so richtig gut auf die Finger gucken, was sehr schade ist, denn bei Four Tet gibt es viel zu entdecken, wenn er live spielt. Ganz wunderbar zu sehen ist das bei seinem Live-Set für KEXP.

(via Robyn und Testspiel)

share on twitter
NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
           

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kanye West – Fade (NSFW Video)
Die endgültige Satire-Songs-CD-Box – Nur echt von Circus Halligalli
Sozialkritische Satire-Hits aus dem Circus Halligalli beenden das Sommerloch!
Peinlich für die Berliner CDU – „Zeit für ein starkes Berlin“ teilweise ohne Drehgenehmigung erstellt
Lügen haben kurze Beine, oder: Drehen die Netzfrauen jetzt völlig durch?
„Kennst du Jesus?“ – Vergesst alle Sommerhits, hier kommt die Nummer 1!
Panorama Bar: ein Foto aus dem Berghain, das gar keins ist
Werbung für Feuchttücher für Männer (ja, das gibt’s!)
Beatrix von Storch weiß nicht, ob sie und/oder die AfD für oder gegen den Mindestlohn sind
Der Millennial Whoop: Wetten, dass ihr ihn schon >100x gehört habt?
Markus Söder trägt Burkini – Weil der Islam zu Deutschland gehört
Galerie: Wahlplakat-Fremdscham und die schlimmbesten Verschlimmbesserungen