Julian Zwingel

Berliner mit fränkischem Migrationshintergrund. Schreibt Assoziationen auf, fragt Fragen und mixt Musik.

Leila Akinyi ist auf dem Sprung, das merkt man an allen Ecken und Enden. Ihr deutschsprachiger Soul, der auf “Kein Weg zu weit” eine wilde Ehe mit Reggae und Dub eingeht und von Weitem dem RnB zublinzelt ist so frisch, weil er Subkultur-Charme mit Popmelodien anreichert. Die neue Akinyi-EP kommt Mitte Mai raus, für die Überbrückungszeit ist dieses Video hervorragend geeignet.

NICHTS VERPASSEN - FOLGE UNS!
Follow us on Flipboard              

kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.