Danke

3

Das unser Blog noch recht neu ist, sieht man anhand der bisher wenigen Beiträge sofort. Dass ich mich ersteinmal mit dieser, für mich neuen, Blogsoftware vertraut machen muss verseteht sich von selbst. Zudem kommen noch die für mich ebenfalls neuen Begriffe wie Blogroll, Trackback, Permalink, Atom etc., zum Glück gibt es Wikipedia!
Wie sich herausstellte ist das, was man als “Trackback bezeichnet eine Funktion, mit der Weblogs Informationen über Backlinks in Form von Reaktionen bzw. Kommentaren durch einen automatischen Benachrichtigungsdienst untereinander austauschen können”.
Genau das hatte ich mit diesem Beitrag vor. Ich habe nämlich diese Danksagungsschrift von Pantoffelpunk gelesen, die mich, statt einfach einen Kommentar zu schreiben, dazu animierte darüber nachzudenken, wem ich gerne einmal Danke sagen möchte:

Mein erster Dank geht an die norwegische Firma Opera die mir mit ihrem genialen Browser das Internet darstellt, sowie meine Feeds und meine IMAP Postfächer verwaltet. Und das glücklicherweise nicht nur dem PC, sondern auch auf dem iBook.

Großen Respekt habe ich vor allen Tüftlern, die meiner dbox2 ein Linux-Betriebsystemermöglicht haben, sowie den Programmierern der Streamingtools für Windows und Mac. Ebenfalls auf beiden Betriebssystemen läuft der Medienplayer und Streamingserver VLC der mir alle Video- und Audioformate abspielt. Aber auch mein neuestes Spielzeug aus dem Bereich Unterhaltungselektronik, die Set-Top-Box von Thomson die mit 3DSL ins Haus kam, währe ohne den genialen StreamsOnTV-Client von Entwickler NEELIXThomas und den Unterstützern im Forum nicht zu gebrauchen.

Musikalisch geht es aus aktuellem Anlass mit einem Gruß in meine alte Heimatstadt Mainz los. Der von Audiotreats organisierte Auftritt von Bahamadia im RedCat war wie auch der komplette Abend richtig klasse. Im Rahmen der “Female Hip-Hop Tour” waren noch die mir zuvor unbekannte und derbe rockende Invincible am Start, als auch die cute Stacy Epps.
Meinem Kumpel Tobee möchte ich in diesem Zuge für die neuen musikalischen Einflüsse danken, die er mir bei jedem Treffen vermittelt. Beim Thema Musik darf auf keinen Fall mein Lieblingslabel Ninja Tune fehlen die so tolle Künstler wie z.B. The Cinematic Orchestra, Skalpel oder auch Solid Steel (checkt den Podcast!) u.v.m unter Vertrag haben.
Ein ganz spezielles Dankeschön für die unzähligen Beats, Samples und natürlich für die famosen Alben geht an den kürzlich verstorbenen James Brown.

Wunderbare Stunden bereiteten mir die einzigartigen Reisegeschichten mit dem unverwechselbaren Schreibstil von Helge Timmerberg. Howard Marks aka Mr. Nice macht auch richtig Spaß, ebenso wie das Buch über die Tanzband Tiffanys von Heinz Heinzer Strunk und “Dorfpunks” von Rocko Schamoni.

Für den wohlschmeckenden und angenehmen Flash ohne Tabak danke ich den Leuten von Tune Smart Smoking. Ich empfehle die aromareiche Pfeife aus Olivenholz. Nicht ganz unschuldig an vielen schönen Abenden und Nächten war dieser Rum, sowie dieses Berliner Bier, aber auch dieses Gesöff begleitet mich oft durch die Hauptstadt.

Pro7 danke ich für die ständigen Wiederholungen der Simpsons, und den Zuschauern der Simpsons für die guten Quoten und somit dem gesicherten Sendeplatz. MTV machte nach dem unsehbaren Klingeltonwerbesendungen mit Drawn Together, Southpark und American Dad bei mir einiges wieder gut.

Zu guter letzt möchte ich meiner wunderbaren Frau Niloufar danken, daß sie mich geheiratet und unseren Sohn Marlon geboren hat.

To be continued…



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.