1998 Money Mark – Hand in your head

0

Mal wieder Zeit für ein All Time Favorit:
Der Keyboarder Mark Ramos-Nishita, besser bekannt als Money Mark, wird gerne auch mal der vierte Beasty Boy genannt. Mit seinen funky und retro Keyboard Riffs hat Money Mark bei den Alben Check Your Head (1992), Ill Communication (1994), Hello Nasty (1998) und der im Juni erscheinenden neuen Beasty Boys LP The Mix Up mitgewirkt.
Hier nun das Video zu dem Titel „Hand in your head“ aus dem Jahre 1998.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

[youtube]g6q7XjNjx_E[/youtube]
Money Mark – Hand in your head

Money Mark Links:
HomepageMyspaceWiki