Nils Hoffmann – kurz und klein e.p.

8

Schellackbeats, Swing ’n‘ Breaks oder auch Swing ’n‘ House – Samples von alten Swing Platten geschickt arrangiert und mit Beats aus dem Sequenzer neu zusammen gesetzt. Diesen Mashup-Sound habe ich dieses Jahr auf dem Fusion Festival das erste mal gehört.

Nils Hoffmann - kurz und klein e.p. Broque 36Auf dem Netlabel Broque hat nun der in Hamburg lebende „Tausendsassa- Vollblutmusiker“ Nils Hoffmann eine EP veröffentlicht, bei der er mit diesen Swingsamples experimentiert.
Während Cry Swing eher elektronisch verspielt daher kommt, taugt der Titel Sweet Man Like Me mit bouncendem Beat um die 95 BPM auch durchaus für den Einsatz auf der Tanzfläche.
Für Goodbye Glamour hat Nils Hoffmann, der zahlreiche Instrumente beherrscht und schon als Konzertmeister arbeitete wohl selbst zum Mikrofon gegriffen. Zuzutrauen ist es ihm allemal, sang er doch schon Tenor und Bass.
Bleibt noch Why Don’t You Disko, einem coolen Minimal Track für die Liebhaber straighter Beats, sowie der Titel Popmusik, der mit seinem lustigen Text an Andreas Dorau erinnert.

Unterm Strich ist die kurz und klein e.p. von Nils Hoffmann ein herrlich verspieltes und humorvolles Netaudio Release, das auch nach mehrmaligem Hören noch richtig Spaß macht.

[xspf]_start(‚broque36‘);[/xspf]

Links:
Nils Hoffmann – kurz und klein e.p. Release Page & Download
Nils Hoffmann – Homepage
Netlabel Broque
Nils Hoffmann @ Myspace
Broque @ Myspace

8 KOMMENTARE

  1. gern geschehen.
    Parov ist der Oberpeiler, wenns um richtig gut gemachten Swinghouse geht.

    Du hattest hier neulich unter „links der anderen“ oder so einen link, mit dem man aus jeder Webseite einen rss-feed generiert bekommt. Sowas hatte ich ewig gesucht. Herzlichen Dank dafür.

    Gruß, Walter

  2. klasse, tolles release. habe ich über deinen urban mix gefunden. die arbeit mit dem verlinken der reviews hat sich gelohnt. danke auch für das verlinken der phlow-reviews 😉

  3. @Walter: Ja, soetwas suchte ich auch schon lange!
    Hier noch ein weiterer Web-Service der das auch anbietet: feedity.com

    @mo.: Sehr gerne! So schließt sich der kleine und überschaubare Kreis der Downbeat Netlabels und Netaudio-Blogs.

Schreibe einen Kommentar zu pEtEr Antwort abbrechen

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.