Obama-Mania in Berlin

2

Barack Obama besucht Berlin

Da kommt also der Senator des Staates Illinois, während seiner Welttournee, zu Besuch nach Berlin, um sich im Antlitz der “Supernova” Angela Merkel zu sonnen. Das kommt in den Staaten anscheinend sehr gut an. (*1) Und die Bundesregierung, die Stadt Berlin und die Medien feiern das wie eine weitere Weltmeisterschaft. Die Straße des 17. Juni ist weiträumig abgesperrt und eingezäunt. Gefährdungsstufe zwei!

Auf der Obama-Fanmeile werden Großbildleinwände aufgestellt, damit auch die Besucher mit schlechten Plätzen nichts von der großen Obama-Show verpassen.
Tja, und die Besucher: Wer die Möglichkeit dazu nutzen wollte, dem wohlmöglich nächsten Präsident der Vereinigten Staaten, Barack Hussein Obama Jr., mit Plakaten oder Transparenten seine Meinung zu verkünden, wird enttäuscht werden. Was das Publikum zu sagen hat möchten die Wahlkampfveranstalter dann lieber doch nicht über den großen Teich, in die Wohnzimmer der amerikanischen Wähler senden.

Yes, you can be a Klimaschützer 
Yes, you can be a “Klimaschützer”
Der WWF lässt sich von diesem Plakat-Verbot allerdings nicht abschrecken, um “von Obama ein deutliches Signal zum Klimaschutz zu fordern”. “Yes, you can!” steht unter dem Eisbär, der auf den rund 2000 T-Shirts, die morgen auf der Obama-Parade verteilt werden abgebildet ist.Verständnisvoller Barack ObamaAuch die Forderung Obamas, mehr europäische Soldaten nach Afghanistan zu versenden, stößt nur wenigen euphorisierten Berliner auf.Obama wird seinen Auftritt in Berlin gewiss Medienwirksam und bildstark im eigenen Land zu nutzen wissen. Berlin, die Bundesregierung und nicht zuletzt die Besucher des morgigen Spektakels werden ihn dabei gewiss unterstützen.

Wie sich die Zeiten ändern, man denke nur an den letzten Berlin-Besuch des amtierenden amerikanischen Präsidenten George Bush im Jahr 2002.

via taz
*1 laut dem Planungschef des Kanzleramts (ab ca. 1Min30Sek)
Bilder von Anthony Baker (cc), WWF (c), jurvetson (cc)


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.