erBÄRmlich – Festnahme in Friedrichshain

4

Der Berliner Problem-Bär wird in Friedrichshain verhaftet
[© Alle Rechte vorbehalten, mit freundlicher Genehmigung von Andreas Markus]

Die Geschichte zum Foto:
Einige, höchstwahrscheinlich gewaltbereite Antifaschisten, klauten vor einiger Zeit einen Berliner Buddybären und schoben ihn in einem Einkaufswagen durch die Friedrichshainer Nacht. Aufmerksame und pflichtbewusste Bürger informierten die Polizei, die die verantwortungslosen Diebe zur Strecke brachten. Daraufhin mussten die Polizeibeamten den Einkaufswagen mit dem Bären zur ca. 1,2 Kilometer entfernten Polizeiwache schieben.

Das Bild lädt allerdings dazu ein, eine andere Story daraus zu machen, z.B.:
– Polizei befreit Buddybären aus Fängen der Bärenmafia
– Der Problembär aus Friedrichshain
– Berliner Polizei ist bärenstark

Hat jemand eine passende Überschrift, bzw. Bildunterschrift zu diesem Bild?
[Gefunden beim Pixelroiber]

4 KOMMENTARE

  1. Für das große Bild:
    „Freund & Helfer – Bärlizisten aus Friedrichshain“

    Für das kleine Bild:
    „Wirstschaftskrise: Neue Dienstwagen für die Berliner Polizei“

  2. Bärtige Bärliner Bärtizisten entführen Eisbär Knut. Nach Aserbärtschan. Senator Honigbiene: „Lösegeld is nich, Knut is entbärlich!“

  3. scheiss auf den bären, wir können doch heilfroh sein das diese antifaschisten geschnappt wurden, stellt euch mal vor die hätten dann noch andere plastikfiguren geklaut? NAAAAAAAAAAEEEIIIIIIIIIIINNNNNNNNNNNNNN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.