Alive In Joburg – Neill Blomkamp

3

alive in johannesburg

Alive in Joburg ist ein Science-Fiction-Kurzfilm des südafrikanischen Regisseurs Neill Blomkamp. Der Film handelt von Außerirdischen, die auf der Flucht von ihrem Planeten, wo sie ihr Dasein als Sklaven fristen, Zuflucht in Johannesburg finden. Produzent Peter Jackson adaptierte diesen Kurzfilm als Vorlage für den Film District 9, der ebenfalls unter der Regie von Neill Blomkamp entstand.

district 9 schauspieler sharlto copley

Alive In Joburg ging zwar zum Kinostart von District 9 schon durch einige Blogs, bis heute allerdings leider komplett an mir vorbei. Da mir die Neuverfilmung dieses Kurzfilms im Gegensatz zu Deef richtig gut gefiel, möchte ich den Mini-Streifen auch hier einmal zeigen.
Der Film ist als Open Source Movie bei Archive.org downloadbar.

Alive In Joburg – Neill Blomkamp from Spy Films on Vimeo.



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

3 KOMMENTARE

  1. Ja auch ich war von D9 recht begeistert, obwohl so extreme action und gore nicht mein Ding sind fand ich das einer der ersten Filme wo diese Attribute zur Geschichte beigetragen haben und nicht nur schocker waren. Auch die Geschichte viele Ebenen über die man danach auch mal nachdenkt – das habe ich seit 10-15 Jahren in Filmen komplett vermisst. Ich finde den Kurzfilm aber gleichwertig eindrucksvoll ist an mir auch vorbeigegangen (wusste das es ihn gibt aber bin nicht drüber gestolpert). Also danke nochmal für den Link.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.