Was wurde eigentlich aus …

5

… den ganzen Techno-DJs, den Stars aus den Diskotheken der 90er Jahre?

DJ Tanith und DJ "Schamane" Dag

Das fragte sich auch Tantih, selbst bekannter DJ aus den frühen Tagen des Technos, drüben in seinem Blog. Er recherchierte nach den populären DJs der 90er und fand interessantes über Miss Djax, Roland Casper, Mate Galic, Dag, Kid Paul, Westbam, Marusha, Cosmic Baby, Carl Cox, Thomas P. Heckmann, Richie Hawtin und vielen mehr heraus.
Ein paar Kandidaten für die nächste Runde hätte ich dann auch schon: Joey Beltram, Jeff Mills, Andy Düx, CJ Bolland, Cristian Vogel und Talla 2XLC.

Foto: DJ Tanith und DJ Dag // via Facebook

5 KOMMENTARE

  1. Andy macht immer noch fleißig seinen Now! und hat im Frühjahr 20-jähriges von Overdrive, dürfte damit das älteste dt. Technolabel sein. Mit ner neuen DS hat era cuh wieder einen Hit am Start.

    Joey Beltram scheppert immer noch durch die Gegend, das letzte Mal vor drei jahren war es 150BPM-Gekloppe, worauf wir nach 10 Minuten gegangen sind.

    Tallas Technoclub lebt noch, feiert Parties im Rhein-Main und spielt mit holländisch klingenden DJs.

    CJ Bolland war letztes Jahr auf ner Slices drauf. Da sollte wohl noch was kommen.

    Rückfrage: Was macht Mark NRG, C-Tank und DJ ELB jetzt?

  2. Andy Düx sein Plattenladen heißt jetzt nicht mehr Now! sondern wie sein Label Overdrive. Der Laden ist vor circa einem Jahr vom Malakof Park in die die Nähe des Hauptbahnhofs in Mainz gezogen. Er selber ist noch als DJ unterwegs , das Label ist immer noch aktiv , allerdings nicht mehr mit solch eine großen Output wie zu den Glanzzeiten.

    Mark NRG hat sich soweit ich weiß aus dem Biz zurückgezogen. C-Tank machen auch nix mehr , den Hans von C-Tank treffe ich ab und an beim Plattenkaufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.