Fill-in: pEtEr Withoutfield

2

pEtEr Withoutfillin

Fill-in” ist ein von mir unvollständig formulierter Text, den ich an Künstler, Blogger, Designer, usw. schicke. Ihre Aufgabe ist es dann die Lücken mit ihren eigenen Worten zu füllen. Ich dachte mir, dass das der passende Inhalt für meinen Gastbeitrag hier sei – viel Spaß!

pEtEr Withoutfield

Vor 3 Jahren wollte ich mit Blog.Rebellen mal was ausprobieren.
Heute ist Blog.Rebellen etwas, woran mein Herz hängt.
In der Zukunft möchte ich mit Blog.Rebellen meine Profilneurose (Copyrights liegen bei Nielow) weiter ausbauen. ;P
Das Leben wäre viel schöner, wenn alle mehr Zeit hätte es zu genießen.
Wenn ich morgens aufstehe bin ich oftmals nicht so gut gelaunt und mach mir erst mal ne Latte.
Danach gehe ich online.
Meine Arbeit ist interessant.
Oft denke ich an andere Sachen als an die, die gerade wichtiger wären.
Kreativität ist steckt in jedem Menschen.
Musik sollte bewegen.
Ich rege mich auf, wenn Chancen nicht erkannt werden.
Ich muss lachen, wenn wenn ich mir einige meiner alten Platten anhöre.
Ohne meine Familie kann ich nicht leben.
Mit 1.000.000 Euro würde ich wahrscheinlich völlig ausrasten.
Meine Vorsätze für 2010 sind nicht definiert.


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.