Onyx Ashanti

5

Neulich, wir schrieben die Tage der tiefblauen Himmel ohne Kondensstreifen, durfte ich auf der Dachterrasse des Soundcloud Hauptquartiers ein improvisiertes Live Set von Onyx Ashanti erleben. Er benutzt einen MIDI Controller, der sich spielen läßt wie ein Saxophon und zusätzlich ein an die Hand geschnalltes iPhone, um seinen Rechner anzusteuern. (Filter auf und zu über die Neigungssensoren des iPhones zum Beispiel. Schöne Idee!).
Hier ein Video des spontanen Auftritts:

Aber Onyx Ashanti ist mehr als “nur” eine digitale One Man Band. Man kann ihm einen Track in die Dropbox legen und er spielt an der gewünschten Stelle ein achttaktiges Solo dazu und schickt das Ergebnis als mp3 zurück. Kostenlos selbstverständlich! Schlechtestenfalls war es das und er hat vielleicht ein paar neue Sounds für seine Library und ein wenig geübt. Im besten Fall kann daraus eine fruchtbare Online-Kooperation entstehen, für die der Profimusiker auch gleich auf seiner Webseite eine schön gestaffelte Preisliste anbietet. Das geht von milden 50 Euro für die Originalspuren des achttaktigen Solos über entsprechend höhere Preise für längere Soli, ganze Arrangements usw bis hin zu 2000 Tacken für einen Monat “full access”.

Ansonsten ist Onyx Ashanti permanent auf Twitter und Facebook präsent und viel in Berlin unterwegs.

Hier zum Beispiel ein Mitschnitt aus dem Mauerpark vom 25.April:

Viel viel mehr Info auf seiner Webseite!
(Das Photo stammt aus diesem Set.
Mehr Bilder von der Veranstaltung gibts hier im Soundcloud Blog.)



Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

5 KOMMENTARE

  1. also the-beergarden-official-live-beatjazz-bootleg ist extrem funky
    hmmmm….

    und dazu wär so ein hohes-c vom tisch auch ganz genüsslich

    aber das bier harmoniert acuh ganz gut mit den klängen

    greeeez

  2. War ebenfalls auf dem SoundCloud-Meeting (Hab das Foto von Onyx gemacht 😛 ) . Wie du schon sagst: Ne astreine One-Man-Band. Hatte sowas auch bisher nicht gesehen und gehört. War definitiv interessant zu erleben was man so aus der Combo Midi-Controller und iPhone machen kann…
    Kooler Typ, Koole Idee. Follow auf SoundCloud ist zu empfehlen.

  3. @Lord Wilson: Schöne Bilder hast du da gemacht. Leider war nicht herauszufinden, wer du bist. (Oder ich war zu doof). Jedenfalls meinte David von Soundcloud, ich könne es einfach benutzen und auf das Soundcloud Blog verlinken. Hoffe, das war okay.

    lg, Walter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.