Vangelis – Let It Happen

1

Vangelis? Ja, ich weiß, Henry Maske Hymne und „Chariots of Fire“ sind nicht gerade, die Referenzen für einen Beitrag im sympathischen Fachblog für fuckin‘ good music, aber Herr Papathanassiou hat auch ein paar echte Perlen produziert. Unter anderem dieses vielfach gecoverte und gesamplete visionäre Stück:

Für alle, die nicht ohne dicken Beat auskommen, dürfte der Beatfanatic Remix genau richtig sein:

Lindström und Christabelle wagten sich letztes Jahr an eine Coverversion. Aber was heißt „wagen“.
Was Hans Peter Lindström anpackt, wird fast zwangsläufig zu Gold

Beanfield sampleten den Track 1996 für „Keep On Believing“. Kruder & Dorfmeister packten es auf ihre DJ-Kicks, was den Track direkt in den Latte-Macciato-Mainstream katapultierte.

3 Jahre später verbauten Mo‘ Horizons den Song für ihr „Walk Into Space“ und bescherten mir damit einen Gänsehautbringer mit Ewigkeitsgarantie

1 Kommentar

  1. Gefällt! Aber ich mag Vangelis eh; schon wegen dem Bladerunner Soundtrack. Meisterhaft;… wenn ich dann da sitze, Kippe, Campari, dabei cyberpunkige Websites und Artikel lese… hach. Schön.

Kommentarfunktion ist geschlossen.