A Tribute To Snoop Dogg (1992-2012) by Flo Motion

0

Über Snoop Dogg lässt sich hervorragen streiten. Einerseits ein begabter Rapper und Musiker. Andererseits ein (ehemaliger) schwerstkrimineller Drogendealer und Gangster, Porno-Produzent und zuletzt musikalisch nicht immer in den passenden Genres unterwegs. Letzteres ist zugegebenermaßen subjektiv und man kann diese Eigenschaft durchaus auch positiv bewerten.

Aber konzentrieren wir uns auf die meiner Meinung nach beste Eigenschaft von Snoop, das rappen auf fette Westcost-Hip-Hop- und G-Funk-Beats. Der Hamburger DJ Flo Motion sieht das wohl ganz ähnlich und widmete dem Kalifornier ein 100 Minuten langes und 52 Tracks schweres Mischwerk. „A Tribute To Snoop Dogg“ ist bestimmt nicht jedermanns/jederfraus Sache, ich allerdings feier das Tribute (bis auf einige wirklich Cheese Tunes) derbe.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Foto-Credits: NRK P3 (CC BY-NC-SA 2.0)