„Dub und Dubstep in Deutschland“ – Part 3: Tom Battery [Berlin]

0

In der Serie Dub und Dubstep in Deutschland geht es nicht nur um Dubstep Producer, sondern auch um DJs, Bands, Promoter, die sich mit Bass-Musik von Dub bis Dubstep beschäftigen… Wir wollen hier kein genaues Bild der deutschen Dub- und Dubstep zeichnen, sondern verschiedene Artists vorstellen und helfen, die Szene ein Stück weit vorzustellen – das geht nur mit Eurer Hilfe: Bitte Vorschläge für Beiträge in die Kommentare knallen!

Part 3: Tom Battery

Der dritte Teil der Serie widmet sich Tom Battery aus Berlin. Ich kenne Tom jetzt seit fast zehn Jahren und kann nur sagen: Kaum ein Zweiter hat mich musikalisch so geprägt wie Tom, die Batterie! Das fing 2003 im beschaulichen Göttingen an, wo er regelmäßig am Dienstag zu Jamaica Hot eingeladen hat und uns die feinsten Studio One Platten um die Ohren gehauen hat! Was war das damals für eine Zeit: Jeden Dienstag versammelten sich in einer Kellerbar dreißig, vierzig Mann und tauschten sich über die neuesten, alten Scheiben aus! Ken Boothe, Jimmy Riley, Sugar Minott – iriginal me say!

Aus den Runden am Dienstag entwickelten sich nicht nur andere Veranstaltungen, sondern auch feste Kontakte! Einen dieser Kontakte lebt Tom mit seinem Kollegen El Ninho in Berlin weiter fort: Dort sorgen die beiden mit weiteren Kollegen als Dubmarine Crew für freshe Veranstaltungen und deepen Bass. Die Impulse Serie dürften bassfesten Jungs und Mädels aus Berlin ein Begriff sein. Dort reichen sich nicht nur die Dub- und Dubstep-Größen die Platten in die Hand, vor allem ist dort kein Platz für Hype-Wobbles. Tom ist ein Dub-Liebhaber und das macht sich auch auf den Veranstaltungen bemerkbar – in seiner Musik erst recht!

Interview

Tom, welche drei Alben/Tracks beschreiben Deine musikalische Leidenschaft am besten?

Du verschreibst Dich jetzt schon so lange der Musik, was treibt Dich an?

Das ist einach: die Liebe zu Dub, zum Reggae…zum Bass. Es ist dieser meditative Zustand der sich bei dem Hörer/Publikum erreicht wird…sogar bei Nichrauchern :). Das treibt an, auch wenn man als Promoter manchmal bluten muss finanziell.

Du machst jetzt eine neue Veranstaltung, was ist da los?

Als mein Dubmarine Kollektiv im Mai diesen Jahres auf dem 2. Floor unserer Impuse Reihe einen Noise Floor mit dem Label „Small but Hard“ veranstaltet haben, hatte ich das grosse Glück Kiki Hitomi (Sängerin von King Midas Sound/London) mit ihrem Solo Projekt kennenzulernen. Während sie in den näshsten Tagen noch hier in Berlin verweilte, entstand die Idee zu der „Dubbing You„. Im Endeffekt aus der Situattion heraus, daß wir beide und auch mein Freund Dj Die Soon mit der momentanen Entwicklung von Bass Music relativ unzufrieden sind (Dubstep bringt gerade wenig gute Artists, alle wollen wie Skrillex sein…ich persönlich vevorzuge deepe sounds wie Mala, etc…). Daher die Rückbessinung auf althergebrachtes, Dub& Reggae. Im Endeffekt kommen viele Musikstile von King Tummys Dub, Lee Skratch Perry…deshalb auch die Vermischung mit zeitgenössischer Musik auf dem 2. Floor. Für die nächste Party am Freitag sind wir stolz Disrupt präsentieren zu können, denn sein Style is so gut und zeitlos, genau das für das wir stehen…Im übrigen muss in Berlin wieder mehr Dub gespielt werden!

An welches Publikum richtet sich das Event?

Es gibt kein wirkliches Zielpublikum. Jeder der Bass mag soll sich angesprochen fühlen. Wichtig ist uns vor allem, daß die jungen leute, die gerade mit bass music anfangen (vornehmlich durch Dubstep) sensibilsiert werden. So gut das eben geht. Aber wie gesagt: Im Vordergrund steht die Liebe zum Bass…

Mit wem organisierst Du das und mit wem bist du so unterwegs?

El Ninho, Spoke (Digital Soulmate), INFRA und ich…das ist die gasammte Dubmarine Crew (Dubmarie.org)

Kiki Hitomi (King Midas Sound) und DJ Die Soon (Small but hard)

Braintheft, Roko, Shins-K, Esdee, Silverman, Disrupt, Peacetime Sound

Kontakt mit Tom Battery

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich kaum jemand anderes persönlich kenne, der sich so sehr der Reggae-Musik verschrieben hat und jedes mal so viel Herzblut investiert, wie Tom es tut. Egal ob im Kleinen oder im Großen: Tom gibt Gas, redet auf die Leute ein und feiert definitiv jede Party bis zum Schluss! Tom hat Ahnung, Ideen und jede Menge guter Scheiben! Wer Bock hat, was mit ihm oder der Dubmarine-Crew zu organisieren, der verbindet sich mit Tom bei Facebook oder nutzt die Homepage von Dubmarine. Natürlich ist auch die Dubmarine Crew bei Facebook am Start. Auf Mixcloud und Soundcloud ist die Dubmarine Crew natürlich auch vertreten.

Mixtapes

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Dub und Dubstep in Deutschland

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.