Wie man easy Samples aus dem Internet zieht und damit Ableton rockt – Mad Zach

0

Ableton ist für mich noch absolutes Neuland. Gute Freunde von mir sind bereits mit Ableton unterwegs und gehen derbe ab, dagegen bin ich noch blutiger Anfänger. Und was machen Anfänger? Genau: Tutorials glotzen im Internet. Während ich mir neulich von einem 13-Jährigen erklären lassen habe, wie ich ein Tumblr-Blog selbst hoste, habe ich mich dieses mal vom unfassbar coolen Mad Zach inspirieren lassen.

Auf meiner neuen Lieblings-Seite djtechtools gibt der verrückte Zach regelmäßig Nachhilfe für alle, die Ableton noch gar nicht können und auch für die Experten unter Euch: Mad Zach macht Euch fertig, ich verspreche es, hehe! In diesem Tutorial erklärt er jedenfalls, wie man fröhlich im Netz Samples sucht, sie mal eben runterlädt – Rechte & Qualität hin oder her – und sie dann bei Ableton zu einem saftigen Remix kocht. Eine neue Dimension für mich.

Link zu Audio Hijack Pro

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden