Langtunes – Free Mind! Free Music!

0

Langtunes

Bereits im letzten Jahr waren Langtunes in Deutschland und sind durch das Land gezogen, um auf sich und ihre Musik aufmerksam zu machen. Ein Jahr ist nun vergangen und die persische Electro, Indierock Band wird wieder kommen!
Sie sind Softwareentwickler, Veterinärmediziner, Soldaten und Musiker. Für letzteres schlägt ihr Herz und sie träumen einen Traum in einem Land der Unmöglichkeiten. In Iran machen musiziert die Band wie viele andere in den Kellern oder hinter hohen Mauern auf privat Veranstaltungen. Offiziell gibt es keinen Rock geschweige denn westliche Musik. So bleibt ihnen nur der Schritt nach draußen. Raus aus dem Land und sich Gehör verschaffen. Ihre Gigs regelt Behrooz (Frontman, Vocals) von zu Hause per Mail. So kam es auch dieses Jahr, dass sie eine Tour auf die Beine stellen konnten. Eine Tour die alle Bandmitglieder aus eigner Tasche finanzieren müssen. Kennt jeder Musiker. Dennoch ist es besonders schwer, wenn man aus einem Land kommt, in dem die Währung einen sehr schlechten Kurs hat. Sie tun es trotzdem und wir können helfen. Wie der regelmäßige Lazer unseres Blogs schon bemerkt hat, gehören Langtunes nicht zu unseren alltäglichen Sound, den wir verbreiten. Darum geht es hier auch nicht, sondern um die Sache selbst!
Wir können zeigen was der ‘Longtail’ und das ‘Sharen’ drauf hat.
Seit ein paar Tagen sind Langtunes mit ihrem Projekt auf Pledge Music vertreten. Hier möchten sie Geld sammeln, um ihre Kosten etwas zu decken. Soweit ich weiß sind Langtunes die erste Band aus Iran, die in Europa auf Fundraising setzt (korrigiert mich wenn es nicht so ist). Davon musste ich sie etwas überzeugen, denn sie sind, wie alle Iraner, sehr stolz. Bittsteller zu sein und nach Geld fragen liegt fern von ihrer Erziehung. Dennoch haben sie die Zeichen der Musikindustrie erkannt.

In meinen Augen haben wir hier eine Möglichkeit den Untergrund-Musikern in Iran zu helfen.
Langtunes können ein Paradebeispiel sein, wie wir nationale Grenzen überwinden können um der Sache selbst eine Chance zu geben. Nun spielt ihre Musik natürlich auch eine große Rolle. Hier ein paar Songs und wenn ihr überzeugt seid und auch einen Vorschlag für weitere Gigs habt, dann schreibt an blog@rebellen.info.

Free Mind! Free Music!

Hier geht es zum Fundraising Projekt auf Pledge Musik

Tourdates

Neue Single:

Interview in der ‘Moning Show am Nachmittag’ FluxFM




Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.