SWING DING AM SAMSTAG, 26.10 IN DER PANKE – FREIKARTEN GALORE

4

Swing Ding Oktober

Wie immer am letzten Samstag des Monats, ist auch im Oktober wieder Zeit für das Swing Ding. Dieses Mal legen wir allerdings noch eine Schippe drauf.
Wir haben mit Elle G einen supersympathischen Live Act am Start. Die zwei Damen aus Vilnius in Litauen werden direkt nach dem Tanzkurs klassischen Swing aus den 30er- bis 70er-Jahren spielen. Hier ein Vorgeschmack:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die passenden Moves und Schritte für das Konzert (aber nicht nur), könnt ihr wieder gleich ab 22:00 in unserem Tanzkurs von und mit Dancing Duc lernen. Früh kommen lohnt sich!

Aber damit nicht genug. Unser Gast-DJ dieses Mal ist niemand geringeres als DJ Farrapo aus Bologna, der zum Beispiel für diesen wunderbaren Tune verantwortlich ist, der noch auf jeder unserer Parties gelaufen ist!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Wir sind stolz wie Bolle, einer der italienischen Pioniere in Sachen Electroswing am Start zu haben. Mit seiner ekklektischen Mischung aus Global Bass und Swing passt er perfekt in unser offenes Konzept. Schließlich wollen wir alle Facetten der swingbeeinflussten Musik spielen und es ist uns immer wichtig, auch die ausgefransten Ränder abzudecken. Das kann Balkanstyle, Rockabilly, Jazz, aber auch von den 60ern beeinflusster Big Beat. Lasst euch überraschen…

Für das heimatliche Gefühl und den gewohnten Sound zwischen rappelndem Nu Swing und dem Bassgewobbel sorgen wie immer die Residents dedan und meine Wenigkeit.

Nach wie vor sind wir uns sicher, dass der Erfolg des Swing Dings seine Keimzelle in diesem Blog hat und deswegen gilt auch im Oktober: Wer bis Freitag Mittag unter diesem Blogpost kommentiert kommt auf die Gästeliste.

Nochmal die Fakten:

Swing Ding
Sa, 28.09.
Panke, Gerichtstr 23, Wedding, Berlin
22:00
Eintritt: 5,-

Wer auf Facebook zusagen möchte, kann das gerne hier tun.

Das Plakat hat übrigens Blogrebellin Nilou gemacht.

Und weil der Weg in die lovely Panke immer wieder eine Herausforderung für Erstbesucher darstellt, empfehle ich allen, die noch nie dort waren, diese Mischung aus Logo und Wegbeschreibung genau anzusehen:

Panke Wegbeschreibung

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.