„Ich bin unglücklich, weil meine Muschi zu braun ist!“

5

Das europäische Schönheitsideal wird im mittleren Osten gerne nachgeahmt. Das ist solange ich denken kann schon so. Weiße Haut, kleine (operierte) Stupsnasen und am besten blondierte Haare am ganzen Körper. Hauptsache hell, und die Sonne wird auch so gut es geht gemieden. Aber was machen mit den Stellen, wo die Sonne nicht hinscheint? Da haben sich die Hersteller dieses Produkts Gedanken gemacht. Sicherlich sind sie dabei auf die lokalen Bedürfnisse vieler Frauen eingegangen, die monatlich zum Bleaching rennen. Nein, gemeint sind nicht die Zähne!
Seht einfach selbst und achtet am besten auch mal auf den schwarzen Kaffee. Und überhaupt; Clean and DRY?????

5 Kommentare

  1. ich denk auch, dass da schlicht der grafiker nicht die beste aller visualisierungen für ‚dreksch‘ gewählt hat.

  2. Ich glaube nicht das immer ein europäische Schönheitsideal nachgeahmt wird, sondern wohl eher die Jugend.
    Nach der Jugend wird die Nase größer, die Haare werden dunkler und umso älter man wird desto weniger glänzen sie. Durch blondierung kann der Glanz wieder hergestellt werden und somit Jugend vorgetäucht werden.

    • In diesem Video geht es definitiv um ein bleichendes Produkt. Und Produkte dieser Art sind keine Seltenheit. Auch in Brasilien gibt es verschieden Cremes und sogar Deos, die die Haut bleichen. Viele Frauen mit dunklerer Hautfarbe haben das „Problem“, dass die Haut vom Rasieren (das heißt zum Beispiel im Schambereich und unter den Achseln) dunkler wird. Abgesehen davon werden hellheutige Menschen in vielen Länder bevorzugt und mit mir Respekt behandelt, man muss sich nur mal die Protagonisten des Videos anschauen…
      Außerdem glaube ich schon, dass dabei ein eropäisches Schonheitsideal nachgehamt wird! Wenn man mit dunklen Haaren geboren wurde, warum sollten sie dann im alter dunkler werden?! Sie werden ja wohl wenn überhaupt eher weiß oder grau…

Kommentarfunktion ist geschlossen.