Und Soundcloud so „Sorry, this Song is not available in your country!“

19

Und Soundcloud so:

soundcloud-sorry

Sorry, „XXX 88 (Oceaa?n Remix)“ is not available in your country

Wir kennen das ja schon von Youtube, nun fängt das wohl auch bei Soundcloud an: Länderspezifische Content-Sperren.
Leider weiß ich nicht wie es dazu kommt und wer dafür verantwortlich ist, also ob Gema oder die Labels. Zudem scheint das auch recht neu zu sein. Habt ihr noch andere Songs auf Soundcloud entdeckt, die man in Deutschland nicht hören kann?

via Johannes

19 KOMMENTARE

  1. Damit handelt es sich um eine neue von SC zur Verfügung gestellte Funktion die dem Uploader die Möglichkeit gibt territoriale Einschränkungen durchzuführen. Die GEMA hat damit vorrangig nichts zu tun. Natürlich müssen GEMA Mitglieder selbstverständlich Ihre Streaminggebühren zahlen – was ohne territoriale Einschränkungen sehr schwer zu kontrollieren ist. Es gibt ja nicht nur die GEMA, sondern hunderte nationale Verwertungsgesellschaften und Rechtssysteme die nicht wenige kompliziert sind als unsere. Genau in solchen Fällen machen die Einschränkungen Sinn. Auch ist es bei Joint Ventures (wenn sich z.B. zwei Labels zusammentun) nicht unüblich Territorien zuzuweisen. Dazu kommen unzählige weitere Szenarien.

    Auch ist es nicht unüblich Werbekampagnen mit nationalen Gepflogenheiten abzustimmen. In der EU und den USA ist die Weihnachtszeit sehr aktiv, in anderen Ländern kann dies völlig entgegengesetzt sein. Das macht gerade im Falle hoher Investitionen und Lagerkosten (für „Hardware“) einen bedeutenden betriebswirtschaftlichen Unterschied.

    Das ganze im digitalen Zeitalter für den Endkunden sehr widersprüchlich geworden. Gerade im Falle digitaler Produkte. Nur die Ruhe, niemand mag es seine Fans/Kunden zu ärgern. Es geht vor allem darum, die „Revolution“ zu verarbeiten und auf normale Bahnen zu bringen, in wenigen Jahren wird niemand mehr digitale Produkte territorial einschränken. Es wurde früher allerdings – aus sehr guten Gründen – anders gestaltet.

    Lol, es gibt keine fiese Verschwörung im Hintergrund… die GEMA, die Labels, geht’s noch?

    Der Künstler trifft diese Entscheidung, niemand sonst.

  2. Wenigstens in den pro Accounts befindet sich unter track > edit ganz unten link neben dem Save-Button die Option „Available worldwide [change settings]“

    • @fabien: Könntest du uns evtl davon einen Screenshot schicken?
      Ich weiss nicht, wie „pro“ der Account sein muss, aber meiner zeigt diese Option nicht an.

      Übrigens: Vielen Dank für deinen langen Kommentar. Ich als Konsument kann deinen Erklärungen folgen, aber ich heisse keinerlei Form von ortsbasierten Sperren im Internet gut. Ich bin es einfach nur leid und ich werde jedes Label und jeden Produzenten, der sich daran beteiligt in Zukunft meiden.
      Ich habe keinerlei Verständnis dafür, dass Soundcloud diesen konsumentenfeindlichen Unsinn überhaupt ermöglicht.

  3. Ergänzung bzgl zenmate: nutzt das gern für hulu oder sc oder youtube. aber im hinterkopf sollte bleiben, dass der ganze traffic über zenguard, die firma dahinter, läuft. sollten deren investoren, das bka, bnd, wer auch immer interesse an den daten anmelden, ist die anonymität futsch. für wichtige sachen also lieber offene lösungen wie tor, i2p oder so kram einsetzen – und immer https.

  4. Die von Fabien angesprochene Option sehe ich bei meinen Tracks nicht, obwohl ich „pro“ bin.. :/
    Ausserdem frage ich mich, wie das in meinem Falle waere: Ich zahle Gema-Gebuehren fuer die Musik auf MEINER Homepage.. ..Das wird nicht langen, hm? :/

  5. Gestern ist mir zufällig noch etwas anderes zu Soundcloud aufgefallen: Viele Rip-Seiten (die jedes Soundcloud-Lied herunterladen können) gehen nicht mehr. Bei manchen stand dann auch dabei, dass Soundcloud sie gebeten habe, ihren Dienst einzustellen.
    Vielleicht ist das auch schon länger so – und ich habe es bisher nur noch nicht bemerkt.

  6. könnte es sein, dass bei der wahl einer freien lizenz die option nicht zur verfügung steht? ansonsten wäre ich auch für einen screenshot.

    schon allein um fabien die frage beantworten zu können, ob’s noch geht.

    .~.

  7. Wie heiss.. ..Ich habe, soweit man das auf dem Screenshot sehen kann, genau die gleichen Einstellungen gesetzt, bin „pro unlimited“ und habe diese Option zur geographischen Beschraenkung nicht: http://abload.de/img/scm3krk.jpg
    Weder in Chrome, noch in Firefox und auch nach leeren des Browser-Caches nicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.