Ein neues Zuhause für 30.000 Schallplatten

2

Questlove von The Roots besitzt 70.000 Vinyls, der BBC-Moderator John Peel rund 100.000 und der ehemaliger Schallplatenladenbesitzer Paul Mawhinney aus Pittsburgh soll um die drei Millionen Schallplatten besitzen. Trotzdem ist die 8,5 Tonnen Vinyl-Sammlung von Miocevich etwas besonderes, oder genauer gesagt das “Lager” dieser Schallplatten.

Brad Miocevichs Schallplatten-Tempel
Brad Miocevichs Schallplatten-Tempel
Brad kaufte vor rund 10 Jahren all diese Schallplatten einem Radiosender ab und baute der Sammlung ein neues Zuhause. Sein Haus verfügt auf der Rückseite über einen dreistöckigen Abschnitt mit insgesamt 300 Meter Regalen. Sechs Tonnen Glas und drei Tonnen Stahl wurden dafür verbaut und alleine das auffüllen der Regale dauerte rund 4 Monate.

“[The collection] was much bigger than I anticipated,” Miocevich told 720 ABC in an interview last week. The collection features plenty of Bowie, Beatles and Joe Cocker, plus local releases from Australian Crawl, INXS and AC/DC. But Miocevich has also found ethnographic recordings from New Guinea, and historical recordings of Hitler, JFK, Winston Churchill’s funeral and Queen Elisabeth II’s coronation. Listen to the interview with Miocevich below.

Interview mit Brad Miocevich:

via


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.