Zwei Stunden Disco-House Home Office Soundtrack für Outperformer

0

Manchmal muss ich mich grausamer Musik aussetzen. Meinen Soundcloud-Stream, meinen MP3-Player und meinen Plattenspieler kann ich selbst kontrollieren und bestücken. In zwei Situationen aber werde ich regelmäßig akustisch vergewaltigt: Bei gesellschaftlichen Feierlichkeiten und wenn kein Weg um einen Shoppingtrip herumführt.

Als vollkommen Asozialer kann man zwar mit fürchterlicher Musik beschallten Geburtstagsfeiern/Hochzeiten („Atemlos!“, „Mamma Mia!“…) aus dem Weg gehen – nicht aber den grausamen Soundtracks des deutschen Mode-Einzelhandels. Da muss man einfach durch. Auch wenn man eigentlich nur eine Unterbuchse braucht: Drei, vier Tracks kommerziell anregender Pop-House-Musik muss man sich schon geben.

Dieser back2back Radiomix von Justin Gg Green erinnert mich von der allgemeinen Stoßrichtung her stark an diesen Fashion-Retail-Flava. Allerdings sind die Tracks etwas feinfühliger ausgewählt und kunstfertiger ineinandergemischt: 2 Stunden fein&funky Disco und House.

Was bei der Gesamtbevölkerung scheinbar für Konsumlust sorgt, macht mich im Home Office hibbelig, hyperaktiv und produktiv. Der Mix wirkt wie drei doppelte ’spressi. Da werd‘ ich zum Outperformer, direkt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.