Kung Fury: 80er Jahre Cop reist in die Vergangenheit um Hitler auszuschalten

3

Was für ein unfassbar geiler Trash: In dem Film Kung Fury reist ein 80er Jahre Cop in die Vergangenheit um Hitler auszuschalten. Allerdings landet er mit der Zeitmaschine zunächst bei den Wikinger, die mit Maschinengewehren auf Dinosauriern reiten.

Der Greenscreen-Trip eines schwedischen Filmemachers hat auf Kickstarter 630.000 statt der angepeilten 200.000 Dollar eingenommen und ist bereits seit Januar finanziert. Nun befindet sich das epische Stück Trash in der Realisierungsphase und wird gerade mit Hilfe von allerhand Freiwilligen abgedreht.

Dass der Filmemacher selbst die Hauptrolle spielt, macht die Sache nur noch sympathischer. Da hat sich einer einen Traum realisiert, der ansonsten Werbung für die Industrie macht. Wer Iron Sky gut fand, der wird Kung Fury lieben, sagt mir mein Bauchgefühl.

Der Trailer

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Behind the Scenes

Großartiger Trash

trash1

trash2

Kung Fury

Links

Hier geht es zur Kickstarter-Seite
Hier geht es zur Facebook-Seite
Hier geht es zum SPON-Artikel von Kollege Ole

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.