Propaganda, Krieg, die Bild und von der Leyen

1

Man muss kein Politik-Experte sein, um mitbekommen zu haben, dass Ursula von der Leyen von Angela Merkel als potentielle Nachfolgerin auserchoren wurde. Und wer daran in den letzten Wochen noch seine Zweifel gehabt haben könnte, dürfte diese nach der heutigen Bild-Schlagzeile ausgeräumt wissen:

Top-Gun Ministerin Ursula – Einsatzbefehl im Morgengrauen. In Jeansjacke schickte von der Leyen die Bundeswehr um 6.55 Uhr Richtung Irak.

Ich kann gar nicht auf die schnelle schreiben, wie sehr ich mich über diesen Wahnsinn aufregen könnte. Kriegerische Auseinandersetzungen werden zugleich verharmlost und glorifiziert – Propaganda deluxe! Ursula von der Leyen wird als Macher-Politikerin stilisiert, die das Zeug für Weltpolitik hat. Es wird spannend zu sehen sein, wie die Bild in den kommenden Monaten von der Leyen weiter zur Nachfolgerin puschen wird und dabei alle journalistischen Grundsätze über Bord wirft.

1 KOMMENTAR

  1. Ja an Weltpolitik Format ist was dran… Wenn man nicht nach einem Jahr in der Lage ist eine einigermaßen taugliche Ausstattungsqualität der eigenen Truppen zu gewährleisten aber gleichzeitig die Anzahl der Einsätze erhöht spielt man wohl oben mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.