Achselhaare, naturell oder gefärbt?

3

Körperbehaarung ist ja so eine Sache. Während in den letzten Jahren, egal ob bei Männlein oder Weiblein, so ziemlich alles glatt rasiert, gewachst und entfernt wurde, was am Körper so wächst, seien es Brustbehaarung, der Intimbereich, der Arsch, der Rücken oder eben die Achseln, scheint es aktuell wieder in Mode zu kommen, seinen Pelz naturell zu präsentieren.
Ein häufiges Argument, dass unrasierte Körperstellen unhygienisch sind ist quatsch. Wer sich nicht wäscht stinkt. Und dabei ist es egal ob mit oder ohne Körpermatte.

I want to celebrate pit hair

Der next hot Step beim unrasierten Achselloch zeigt das Blog Offbeathome. Die Amerikanerinnen zeigen in ihrem Artikel wie man Farbe zischen die Arme bekommt. In ihrer Anleitung beschreiben sie wie man sich am effektivsten die Achselhaare färbt. Dabei werden die Harre zuerst gebleicht und anschließend gefärbt.

dying-armpit-hair

Bestimmt nicht jedermanns bzw jederfraus Sache, mal schauen ob sich das durchsetzt.
Was denkst du?

via Schlecky / Offbeathome

3 KOMMENTARE

  1. 1990: Achselhaare = ok, Vollbärte = geht ja garnicht!
    2014: Achselhaare = geht ja garnicht, Vollbärte = ok
    2030 = ….

    Alles nur Mode oder Antimode, wer das nicht kapiert oder denkt die jeweils aktuelle Mode wäre sein ganz individueller persönlicher Geschmack ist ein Medienopfer ohne es zu wissen.

    So what, First World Problems.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.