Graffiti-Opa: 81-jähriger Sprayer von der Polizei geschnappt

0

Diese “Kriminellen” werden auch immer älter: Am vergangenen Mittwochabend alarmierte ein besorgter Freiburger Bürger die Polizei, da er beobachtete, wie jemand hochwertige Autos mit Farbe aus Spraydosen beschädigte.

Bei der Fahndung nach dem Täter fanden Polizeibeamte auf dem Dreisamuferweg zunächst nur den Hut des Mannes und zwei Spraydosen. Kurze Zeit später konnten sie den 81-jährigen Beschuldigten in der Schreiberstraße Ecke Luisenstraße festnehmen. Auf der Flucht vor der Polizei hatte der Greis die Dreisam durchquert.

Trotz des Bades im Stadtflüsschen konnte die Polizei den nassen alten Mann überführen: Er hatte Farbreste an den Fingern. Der 81-Jährige räumte dann auch ein, Autos besprüht zu haben. Als Motiv gab er an, dass er früher selbst Graffiti entfernt habe, die Täter aber nie geschnappt wurden. Deshalb habe er nun selbst zur Spraydose gegriffen.

Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro und der Graffiti-Greis muss nun mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen rechnen.

Quelle

via Just /Artikebild: Bad Grandpa


Flipboard
Folge uns auf Flipboard @Blogrebellen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.