Remixing Hidschab – moderne Interpretation islamischer Kleidung

7

Hidschab, die traditionelle islamische Bekleidung für Frauen, soll eigentlich die weiblichen Rundungen verhüllen. Viel zu oft auch als politisches Instrument genutzt, um einer Gesellschaft so Sitte und Anstand künstlich aufzuerlegen. Doch es gibt eine Generation junger Frauen, die, so scheint es, etwas unbefangener mit diesem Thema umgeht. Es scheint als sei das Tragen des Hidschabs ein Bekenntnis zu ihren Wurzeln und Werten, die sie, egal wo sie auf der Welt leben, öffentlich mit sich tragen möchten. Auf die Betonung ihrer Weiblichkeit möchten viele junge Frauen nicht verzichten und zeigen ihre eigene modernen Interpretation der islamischen Kleidung.

 

wutang_hijab
via http://jaffrintheory.com/

Soziale Netzwerke sind eine Quelle der Inspiration für die junge moderne, muslimische Generation. Es ist durchaus möglich die persönliche Note und Lebenseinstellung zum Ausdruck zu bringen. Durch das Remixen von verschiedenen popkulturellen Elementen verbinden sie geschickt Tradition mit der Moderne.

BADootd
via http://bit.ly/1xBYmUD
rockstylehijab
via http://bit.ly/1svcbAx
ornament
via http://bit.ly/1oBCUiK

 

black_jeansHijab
via http://bit.ly/1ypeh8D
muslim
via http://www.gurl.com/

7 Kommentare

  1. Ich finde einige der Hidschabs sehr schön und ich verstehe nicht warum sich manche Menschen darüber so sehr echauffieren. Man muss nicht jedem seine eigene Kultur aufzwingen und mal ehrlich wenn ich mich ansehe mit was manche westliche Frauen sich auf der Strasse rumlaufen trauen ….

    Der Zwang sich zu verhüllen ist natürlich eine eigene Geschichte und den finde ich auch nicht gut, aber deswegen rigeros verbieten? Soll doch bitte jeder Tragen was er will und was er schick findet, ich denke wir haben ganz andere Probleme auf dieser Welt als das….

  2. Es gibt Heut zu Tage viele Möglichkeiten wie eine muslimische Frau sich kleiden kann.
    Man sollte aber die „Regeln“ des Hijabs einhalten.
    Das „Kopftuch“ alleine erfüllt nicht die Bedingungen eines islamischen Hijab.
    Der Hijab sollte nich nur die Haare verdecken, sondern den kompletten Körper bis auf das Hände und Gesicht. Auch sollte man die Form des Körpers der muslimischen Frau bedecken.

    Beste Grüße,
    Eliyas

  3. Hallo, informativer Artikel!

    Allerdings habe ich noch ne kleine Amerkung am Rande.
    Ein Hijab ist nicht nur ein Kopftuch.
    Ein Hidschab entspricht der islamischen Kleidungsordnung einer Muslima.
    Hijab hat ein „paar mehr“ Voraussetzungen wie nur ein Kopftuch zu tragen.:-)

    Viele Grüße !!

  4. hallo.
    Es sind Streetwear Hijabs. Wir von Halal-Wear.com sind ebenfalls auf Streetwear Hijabs spezialisiert und finden diese Form des Hijabs sehr schön und sehr angenehm.
    unsere Kundinnen lieben es.

  5. Guten Tag,
    sehr interessanter Beitrag und ich finde die Idee wirklich gut. Allgemein wird islamische Mode nun viel „straßentauglicher“ gemacht. Hier kann man Anbieter wie Ahad The One nennen oder eben auch Halal Wear. Ich finde die Idee gut und auch die modische Umsetzung kann ich nur empfehlen.
    Der Artikel ist auch sehr hilfreich und der Schreibstil gefällt mir. Danke!

    Beste Grüße
    Murat

Kommentarfunktion ist geschlossen.